Eine der größten Anstrengungen in der Gartenarbeit mit dem Rasenmäher ist das Schieben der Geräte über die Rasenfläche. Mit einem Luftkissenmäher lässt sich dieser Kraftaufwand deutlich reduzieren.

Das Luftpolster auf der Unterseite des Mähers macht Räder überflüssig und das Gerät gleitet über die Grashalme hinweg. Für wen sich der Wechsel bezahlt macht und welche Eigenschaften ein hochwertiges Gerät auszeichnen, erfährst du aus dem nun folgenden Luftkissen-Rasenmäher Test.

Luftkissenmäher Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
Preis-Tipp
3. Platz
Modell Flymo Luftkissenmäher Royal Gardineer Luftkissenrasenmäher Grizzly Luftkissen Mulchmäher
Hersteller Flymo Royal Gardineer Grizzly
Ergebnis
Testsieger
Flymo Luftkissenmäher
1,3
Luftkissenmäher Test
(04/2021)
Preis-Tipp
Royal Gardineer Luftkissenrasenmäher
1,5
Luftkissenmäher Test
(04/2021)
3. Platz
Grizzly Luftkissen Mulchmäher
1,8
Luftkissenmäher Test
(04/2021)
Kundenbewertung
Leistung
1.500 Watt
1.000 Watt
1.500 Watt
Schnittbreite
40 cm
28 cm
33 cm
Schnitthöhe
1,5 - 4,1 cm
1 - 2 cm
1 - 3,3 cm
Rasenfläche
bis 250 m²
bis 250 m²
bis 250 m²
Lautstärke
95 dB
k. A.
96 dB
Gewicht
8 kg
5 kg
10,5 kg
Mulchen
done
done
done
Vorteile
  • Große Schnittbreite
  • ABS-Kunststoff-Gehäuse
  • Easy-Führungsholm
  • Sicherheits-Schaltsystem
  • Kindersicherung
  • Leicht und wendig
  • Sehr einfaches Handling
  • Inkl. 3 Ersatzklingen
  • Inkl. Fangkorb
  • Absaugfunktion
  • Transportrollen
  • Klappbarer Griff mit Schnellspannern
Nachteile
  • Material/Verarbeitung
  • Messer sehr klein
  • Gelegentlich zu stumpfe Messer
Fazit
format_quoteGutes Preis-Leistungs-Verhältnis
format_quoteTolles Einsteigermodell
format_quoteRobustes und durchdachtes Gerät
Angebote

Top 3 Luftkissenmäher

Steht der Kauf eines neuen Rasenmähers an, wirken Luftkissen-Rasenmäher zunächst sehr futuristisch. Bei näherer Betrachtung zeigen sich jedoch deren Vorteile. Möchtest du auch Luftkissen-Rasenmäher in die engere Auswahl nehmen, findest du im nächsten Abschnitt unseres Tests gleich drei Modelle, mit denen das Mähen des Rasens nicht mehr länger nur eine lästige Pflicht darstellt.

1. Flymo Luftkissenmäher

Dieser Luftkissen-Rasenmäher von Flymo wird über einen elektrischen Motor betrieben. Bei mittleren und größeren Grundstücken muss entsprechend gewährleistet sein, dass ein Verlängerungskabel in ausreichender Länge vorhanden ist. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und sorgt bei einer Leistung von 1.500 Watt für das leichtgängige Schweben über dem Boden.

Mit einem Gewicht von 8 kg lässt sich der Luftkissen-Rasenmäher mit wenig Mühe vom Aufbewahrungsort bis zum Rasen transportieren. Ein Fangkorb ist bei diesem Gerät nicht vorhanden, wodurch die abgeschnittenen Grashalme als Mulch zum Düngen des Rasens verwendet werden können.

Features

  • ABS-Kunststoff-Gehäuse
  • schwebend Mähen - keine Radspuren mehr
  • Easy-Führungsholm mit integriertem Sicherheits-Schaltsystem
Preis unklar

2. Royal Gardineer Luftkissenmäher

Die leuchtend grüne Farbe ist nicht das einzige Merkmal, welches bei dem Royal Gardeneer Luftkissen-Rasenmäher sofort ins Auge fällt. Der elektrische Rasenmäher mit 1.000 Watt Leistung schwebt bereits wenige Augenblicke nach dem Einschalten über dem Boden. Lange Wartezeiten bis zum Schneiden der Grashalme entstehen somit nicht. Ein Fangkorb ist im Lieferumfang nicht enthalten, wodurch der Rasenschnitt direkt zu Boden fällt und zu Dünger wird.

Das Gewicht von nur 5 kg ist sehr leicht, was den Transport über längere Strecken nicht in einen Kraftakt verwandelt. Die Schnittbreite beträgt 28 cm, während die Schnitthöhe zwischen 10 und 20 mm festgelegt werden kann. Einen tollen dichten Rasen zu erhalten gestaltet sich daher auch mit dem Luftkissen-Rasenmäher eher unkompliziert.

Features

  • Handlich und mäht wie ein Ufo - schwebt regelrecht über Ihrem Rasen • Ohne großen Kraftaufwand! • Luftkissendesign für maximale Bewegungs-freiheit • Vermeiden Sie damit hässliche Reifenspuren und niedergedrücktes Gras
  • Luftkissendesign für maximale Bewegungsfreiheit • Sehr einfaches Handling • Variable Schneidehöhe: 10 mm oder 20 mm • Strom-Anschlusskabel: ca. 40 cm • Gewicht: nur superleichte 5 kg
  • Ideal für kleine Flächen und Hanglagen • Stabiles Kunststoffgehäuse, Schutzklasse: IPX4 • Schnittbreite: ca. 28 cm • Abdeckung: ca. 55 x 36 x 21 cm
  • Kindersicherung (Sicherungsknopf) • Ausgeklügeltes 3-Klingen-System • Starke Leistung: 1.000 W • Holmlänge (Griffbügel-Länge): ca. 112 cm
  • Inklusive 3 Ersatzklingen und deutscher Anleitung. Mäher - Außerdem relevant oder passend zu: Rasentrimmer, Schwebender, Rasenmähen, schwebend, Schweben, Elektro, Rasen
Preis: ca. 90 €

3. Grizzly Luftkissen Mulchmäher

Der Grizzly Luftkissen Mulchmäher gehört zu den elektrischen Luftkissen-Rasenmähern. Mit 1.500 Watt Leistung wird ein konstantes Luftkissen erzeugt. Der Mäher schwebt daher über dem Rasen und muss somit nicht geschoben werden. Die Schnittbreite beträgt 33 cm, was es erlaubt schnell mit dem Kürzen der Grashalme voranzukommen.

Bei diesem Modell ist eine Fangbox inklusive. In der Box lassen sich bis zu 20 Liter an Grasschnitt sammeln. Das erlaubt es den Mulch noch gezielter auf dem Rasen oder Blumenbeeten zu verteilen oder diesen direkt in der Biotonne zu entsorgen. Dank der Einstellung vier unterschiedlicher Schnitthöhen ist es zudem möglich, den Rasen nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Features

  • einfach zu manövrieren, leicht und handlich, platzsparend zu lagern. Der Luftkissenmäher gleitet auf einem Luftpolster. Dadurch ist er extrem leicht und ohne Kraft in jede Richtung zu bewegen.
  • leistungsstarker Turbo Power Motor mit hohem Drehmoment, 1500 Watt Leistung
  • Stahlmesser für feinen Mulchschnitt und transparenter 20 ltr Fangbox
  • 33 cm Schnittbreite und 4 verstellbare Schnitthöhen von 10-33 mm
  • inklusive Absaugfunktion und Transportrollen
Preis: ca. 100 €

Wie funktioniert ein Luftkissen-Rasenmäher?

Ein Luftkissenmäher, auch Schwebemäher genannt, schwebt auf einem Luftkissen über den Rasen.

Luftkissen-Rasenmäher verfügen nicht über Räder oder andere klassische Antriebsmöglichkeiten wie Walzen und Co. Das Geheimnis, warum es diesen Rasenmähern dennoch gelingt über die Rasenfläche bewegt zu werden und die Grashalme abzutrennen, liegt unterhalb der Gehäuseglocke.

Der eingeschaltete Motor startet den rotierenden Mähbalken und sorgt dafür, dass binnen weniger Augenblicke ein Unterdruck aufgebaut wird. Dieser Unterdruck wird durch das glockenförmige Design des Mähers verstärkt. Als Nutzer bemerkst du beinahe sofort, dass sich der Luftkissen-Rasenmäher vom Boden abhebt und startbereit ist. Ab diesem Zeitpunkt kannst du das Gerät über den Haltegriff wie gewohnt nach vorne und hinten oder auch zu den Seiten bewegen. Im direkten Vergleich zu einem klassischen Rasen-mäher gleiten diese Gartengeräte über den Rasen und gestalten die Rasenpflege deutlich müheloser.

Vorteile

Weniger Kraftaufwand zum Mähen erforderlich

Im direkten Vergleich zu einem klassischen Rasenmäher gestalten Luftkissenmäher die Rasenpflege deutlich müheloser.

Für ältere Menschen oder auch Personen, die einen körperlich anstrengenden Beruf ausüben, kann das Rasenmähen größerer Flächen eine echte Heraus-forderung bedeuten. Mit dem Luftkissen und der schwebenden Arbeitsweise dieser Rasenmäher lässt sich der Kraftaufwand deutlich reduzieren. Gleichzeitig sinken auch die Risiken. Nähern sich Kinder oder Tiere dem Luftkissen-Rasenmäher wird der Motor ausgeschaltet und das Gerät setzt flach auf dem Boden auf. Die Gefahr mit den Messern in Kontakt zu kommen ist daher um ein Vielfaches geringer.

Hinterlässt keine Radspuren

Nach dem Mähen der Grashalme mit einem herkömmlichen Rasenmäher waren meist über Stunden oder Tage deutliche Linien von den Rädern erkennbar. Das durch Unter-druck aufgebaute Luftpolster der angebotenen Mäher mit Luftkissen gleitet über den Rasen und hinterlässt nur die abgetrennten Gräser jedoch keine weiteren Spuren. Die Grashalme knicken daher weniger schnell ab und das Ergebnis der aufgewendeten Mühe wirkt auch optisch ansprechender.

Für Unebenheiten und Steigungen geeignet

Mit einem regulären Rasenmäher ist es mitunter sehr schwer auf Rasenflächen, die Steigungen oder Unebenheiten umfassen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, ohne weitere Gartengeräte zur Hilfe zu nehmen. Der Abstand zum Boden bleibt durch das Luftkissen immer unverändert, sodass auch früher eher als schwierig bekannte Stellen des Grundstücks mit diesem Typ von Rasenmähern zeitsparender gepflegt werden können.

Geringer Wartungsaufwand

Der Aufbau eines Luftkissen-Rasenmähers ist relativ simpel. Zudem besteht durch das Luftkissen ein gewisser Abstand zum Boden, der unter anderem verhindert, dass die Unterseite stark verschmutzt. Der Aufwand für die Wartung und Pflege ist daher auch für technische Laien sehr überschaubar. Hinweise finden sich in den Gebrauchsanweisungen der Hersteller, sodass es dir nicht schwer fällt zu wissen, welche Handgriffe bei diesen Angeboten erforderlich sind, um die Lebensdauer der Luftkissenmäher zu verlängern.

Nachteile

Nur eingeschränkt für höheres Gras geeignet

Die Einstellung verschiedener Schnitthöhen ist aktuell für Rasenmäher, die ein Luft-kissen zur Fortbewegung verwenden durchaus noch als kniffelig zu betrachten. Hierfür musst du das Schneidwerk verstellen, was einige Zeit sowie handwerkliches Geschick erfordert. Diese Art von Rasenmäher ist zudem auch bevorzugt für kürzere Grashalme geeignet. Überschreitet die bevorzugte Länge einen Wert von 15 cm, ist es deutlich schwieriger mit den schwebenden Rasenmähern die gewünschten Resultate zu erzielen.

Der Auffangkorb ist nicht automatisch enthalten

Für eine besonders leichtgängige Arbeitsweise beim Rasenmähen werden die Luftkissen-Rasenmäher bevorzugt aus leichten Materialien gefertigt. Der Motor muss dadurch weniger Leistung aufwenden, um das Luftpolster aufzubauen und wird bei größeren Rasenflächen nicht an die Grenzen einer Überhitzung gebracht. Bei einem überwiegenden Anteil der aktuellen Angebote an Luftkissenmähern findest du daher keinen Auffangkorb für die abgeschnittenen Grashalme vor. Diese verbleiben auf dem Rasen und müssen bei Bedarf in einem zusätzlichen Arbeitsschritt entfernt werden.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Die Luftkissenmäher mit leistungsstarken Motoren sind hervorragend für extreme Böschungen geeignet und können Neigungen bis zu 60 Grad bewältigen.

Der Kauf eines Rasenmähers mit Luftkissen ist für die meisten Menschen keine alltägliche Aufgabe. Damit die Recherche nicht zu viel deiner Freizeit in Anspruch nimmt, haben wir an dieser Stelle des Luftkissen-Rasenmäher Tests vier der wichtigsten Auswahlkriterien für dich zusammengestellt.

Mit diesen Kaufkriterien gelingt es dir einen umfassenden Vergleich anzustellen und für deinen Garten das passende Gerät aus den vorhandenen Angeboten auszuwählen.

Elektroantrieb oder Benzinmotor?

Momentan hat das Angebot an Luftkissen-Rasenmähern mit Elektromotoren noch deutlich die Nase vorn. Bei allen kabelgebundenen Angeboten stellt neben der Länge des Kabels auch die Größe des Grundstücks einen Faktor dar, der während der Auswahl bedacht werden sollte. Musst du den Bewegungsradius mit einem Verlängerungskabel vergrößern, sollte das Kabel ebenfalls für den Außenbereich geeignet sein, um keine Beschädigungen zu verursachen oder die Sicherung auszulösen.

Angebote mit Benzinmotoren sind im Betrieb im Allgemeinen schon an der höheren Lautstärke zu erkennen. Ein voll befüllter Tank stellt zudem ein zusätzliches Gewicht dar, welches eine zusätzliche Belastung für den Motor im dauerhaften Aufbau des Luftkissens verursacht. Die Bildung von Abgasen ist ebenfalls ein Merkmal, dass je nach Art der vorhandenen Pflanzen im Garten, in die Entscheidung mit einfließen sollte.

Schnittbreite und Schnitthöhe

Die Auswahl der passenden Schnittbreite hängt sehr stark von der Gestaltung deines Gartens ab. Handelt es sich um eine durchgängige Rasenfläche, erlaubt dir eine hohe Schnittbreite das Mähen des Rasens schneller als erledigt betrachten zu können. Je mehr Blumenbeete, Bäume oder auch Dekorationen die Rasenfläche unterbrechen, umso mehr Ecken und Kanten entstehen. Mit einer geringeren Schnittbreite erleichtert sich das Manövrieren auf diesen Grundstücken und weniger Nacharbeiten fallen an.

Bei einem überwiegenden Anteil an Geräten, die über Luftkissen verfügen, beginnt die Schnitthöhe bereits ab einer Höhe von 1 cm. Ist der Rasen nicht sehr dicht, schaut auf dieser Schnitthöhe die Erde deutlich hervor und die Optik wirkt weniger einheitlich. Eine etwas höhere Schnitthöhe von drei bis fünf cm ist deutlich besser dazu geeignet den Rasen in ein sattes Grün zu tauchen und den Anblick des gepflegten Rasens nach dem Mähen zu genießen.

Infofilm: Grizzly Luftkissen Mulchmäher

Video abspielen

Grasfangkorb

Das Angebot an Luftkissenmähern mit Grasfangkorb ist aktuell noch stark eingeschränkt. Dieser Typ von Rasenmähern ist daher auch eher für die Verteilung der abgeschnittenen Grashalme als Mulch auf dem Rasen geeignet. Während sich die Grashalme langsam zersetzen, werden die Nährstoffe wieder an die Erde abgegeben und gelangen von dort erneut in die Wurzeln des Grases. Eine zusätzliche Entfernung der Grashalme ist somit nicht zwingend erforderlich.

Mit dem Mulch entfällt bei vielen Grassorten das oft zeitaufwändige Düngen.

Maße und Gewicht

Die handlichen Maße und das geringe Gewicht sind bei vielen Rasenmähern mit Luft-kissen einer der am deutlichsten hervorstechenden Pluspunkte. Die geringsten Gewichte sind mit der Nutzung von elektrischen Luftkissen-Rasenmähern verbunden. Denn das Gleiten ist dort besonders mühelos zu beobachten. Das Gewicht von benzinbetriebenen Luftkissenmähern fällt momentan noch teilweise doppelt oder sogar dreifach so hoch aus. Bevorzugst du benzinbetriebene Gartengeräte, solltest du die Entwicklung genau im Auge behalten, um den passenden Zeitpunkt für den Kauf nicht zu verpassen.

Hast du wenig Platz in der Garage oder dem Gartenhaus für die Lagerung eines Rasen-mähers zur Verfügung, spielen die Angebote mit Luftkissen ebenfalls einen weiteren Vorteil aus. Der Griff kann oftmals eingeklappt werden, wodurch sich der Platzbedarf reduziert und die Rasenmäher an einer Wand gelehnt auf den nächsten Einsatz warten können.

Überblick über die bekanntesten Hersteller

In einem umfassenden Luftkissen-Rasenmäher Test darf auch ein Blick auf die Hersteller dieser Gartengeräte nicht fehlen. Im folgenden Abschnitt findest du Informationen über vier Hersteller, von denen einige der Namen dir bestimmt bereits auf den ersten Blick vertraut sind.

Gardena

Das im Jahr 1961 gegründete Unternehmen Gardena gehört heute in der Herstellung von Gartengeräten und Zubehör zu einem der europäischen Marktführer. Um diese Position einzunehmen, hat das Unternehmen nicht nur bestehende Produkte ständig weiterent-wickelt. Mit der Produktion von Luftkissen-Rasenmähern hat Gardena den Beweis ange-treten, dass die Entwicklung von Geräten zur Rasenpflege noch nicht abgeschlossen ist.

Gerade an den warmen und schönen Tagen im Sommer verspricht der eigene Garten die optimale Erholung. Hier kannst du den Stress des Alltags hinter dir lassen und neue Kraft für di...
Wolfgang FassbinderWolfgang Fassbinder

Black+Decker

Kommt die Sprache auf amerikanische Hersteller von Gartengeräten, denken etliche Menschen ganz automatisch an Black+Decker. Gegründet im Jahr 1910 gehört das Unternehmen seit dem Jahr 2010 Stanley Works an, welches nach der Übernahme den Namen offiziell in Stanley Black & Decker umändern ließ. Gleich geblieben ist das Ziel des Unternehmens hochwertige Gartengeräte anzubieten, die wie die angebotenen Rasenmäher mit Luftkissen die Gartenarbeit nicht nur einfacher, sondern auch sicherer gestalten.

Bosch

Bosch gehört wahrscheinlich zu einem der bekanntesten deutschen Hersteller von Werkzeugen und Gartengeräten. Seit dem Gründungsjahr 1886 zeichnet sich die Robert Bosch GmbH durch ein konstantes Wachstum aus. Teil dieser Erfolgsgeschichte ist die hohe Rate an Neu- und Weiterentwicklungen. Einen festen Bestandteil im Sortiment bilden mittlerweile auch Rasenmäher mit Luftkissen, die das Rasenmähen nicht länger zu einem der unbeliebtesten Teile der Gartenarbeit machen.

Bosch ist ein Unternehmen, das sich sowohl auf Haushaltsgeräte und auch auf Elektrogeräte spezialisiert hat. Bei Bosch erhältst du aber auch Gartengeräte aller Art, so z. B. Ra...
Wolfgang FassbinderWolfgang Fassbinder

Flymo

Das Unternehmen Flymo hat sich nach der Geschäftsgründung darauf konzentriert die Entwicklung von Luftkissen-Rasenmähern immer weiter voranzutreiben. Heute ist Flymo ein Bestandteil des schwedischen Unternehmens Husqvarna. Die Rasenmäher werden dennoch weiterhin unter diesem Namen angeboten, sodass sich für die Kunden selbst nur wenige Änderungen ergeben haben.

FAQ

Luftkissen-Rasenmäher eignen sich in erster Linie für alle Rasenflächen, die eine kleine bis mittlere Größe aufweisen. Der Zeit- und Kraftaufwand gestaltet sich auf diesen Flächen sehr überschaubar, weshalb die Geräte auch für Menschen mit eingeschränkten körperlichen Kräften eine gute Möglichkeit darstellen, die Gartenarbeit dennoch selbstständig erledigen zu können.

Die Preise für Modelle mit einer geringeren Schnittbreite starten bereits unter 100 Euro. Anstatt nur die günstigsten Preise zu vergleichen, ist es jedoch einfacher, ein Profil der Eigenschaften zusammenzustellen, über die der Luftkissenmäher verfügen sollte. Innerhalb dieser Auswahl an Produkten ist es wesentlich leichter, nach dem Gartengerät mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis Ausschau zu halten.

Diese Frage kannst schlussendlich nur du selbst beantworten. Liegt dein Fokus auf einer möglichst leichten Handhabung, sind die schwebenden Rasenmäher mit Luftkissen eine gute Wahl. Ist es dir dagegen wichtig, die Höhe des Rasens ganz deinen persönlichen Vorstellungen anzupassen, gelingt es mit einem regulären Rasenmäher deutlich einfacher die gewünschte Optik zu erzielen.

Die Funktionsweise eines Luftkissen-Rasenmähers wird erleichtert, indem bewusst auf den Fangkorb verzichtet wird. Würde sich der Fangkorb immer weiter füllen, verändert sich das Gewicht des Mähers und es ist mit deutlich mehr Anstrengung für den Motor verbunden, das benötigte Luftkissen per Unterdruck zu erzeugen.

Aufgrund der fehlenden Fangkörbe ist eine Mulch-Funktion bei so gut wie allen Angeboten gegeben. Die geschnittenen Grashalme lassen sich somit direkt für die Düngung des Bodens und eine verbesserte Nährstoffversorgung der Pflanzen einsetzen.

Andere Gärtner interessierten sich auch für...

Das Rasenmähen ist eine der wichtigsten Arbeiten im Garten und gleichzeitig auch eine der Gartenarbeiten, die die meiste Zeit und auch Kraft in Anspruch nehmen. Um ein wenig Energ...
Wolfgang FassbinderWolfgang Fassbinder

Empfehlungen

Ähnliche Beiträge​

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 3 =