Ein guter Rasenmäher ist für die Pflege deines Rasens unerlässlich. Der Kauf des Gartengerätes ist eine Aufgabe, bei der es einiges zu bedenken gilt. In diesem Ratgeber werden dir einige Hecht Rasenmäher näher vorgestellt.

Wir informieren dich außerdem über die verschiedenen Arten von Hecht Rasenmähern und über die Kaufkriterien. Wenn du einen neuen Mäher kaufen möchtest, musst du in erster Linie bestimmen, welche Variante eines Hecht Rasenmähers es sein sollte.

Für eine kleine Gartenfläche kommt ein netzgebundener Elektro-Rasenmäher in Frage. Ein Akku-Rasenmäher ist ebenfalls eine gute Lösung, wenn es nur eine kleine oder eine mittlere Fläche zu mähen gibt. Für ein größeres Grundstück bewährt sich ein Benzin-Rasenmäher und auch ein Aufsitzmäher. Der Gartengeräte Hersteller Hecht hat Rasen-mäher für die unterschiedlichsten Anforderungen in seinem Produktsortiment.

Hecht Rasenmäher Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
3. Platz
Modell Hecht Elektrorasenmäher Hecht 1803 S Hecht Benzin Rasenmäher
Hersteller Hecht Hecht Hecht
Ergebnis
Testsieger
Hecht Elektrorasenmäher
1,3
Hecht Rasenmäher Test
(03/2021)
2. Platz
Hecht 1803 S
1,4
Hecht Rasenmäher Test
(03/2021)
3. Platz
Hecht Benzin Rasenmäher
1,5
Hecht Rasenmäher Test
(03/2021)
Kundenbewertung
Leistung
1.400 Watt
1.800 Watt
6 PS
Schnittbreite
34 cm
36 cm
53 cm
Schnitthöhe
2,5 - 6,5 cm
3 - 7,5 cm
2,5 - 7,5 cm
Volumen Fangkorb
35 Liter
60 Liter
75 Liter
Rasenfläche
bis 600 m²
bis 1.200 m²
bis 2.200 m²
Lautstärke
79 dB
80 dB
87 dB
Gewicht
10,5 kg
26,4 kg
k. A.
Mulchen
done
done
done
Vorteile
  • Leicht zu manövrieren
  • Geringes Gewicht
  • Leichte und schnelle Reinigung
  • Nahezu wartungsfrei
  • Tragegriff
  • Leichtgängig und wendig
  • 7-fache Schnitthöhenverstellung
  • 5-in-1: Mähen, Fangen, Mulchen, Seitenauswurf, Laub/Äste zerkleinern
  • Radantrieb
  • Kraftvoller sparsamer Motor
  • 5-in-1: Mähen, Fangen, Mulchen, Seitenauswurf, Laub/Äste zerkleinern
  • Elektro-Starter
  • Großer Fangkorb
  • Radantrieb
Nachteile
  • Geringe Schnittbreite
  • Seitenauswurf kann hängen bleiben
  • Material/Verarbeitung der Räder
Fazit
format_quoteGuter und günstiger Elektro-Mäher
format_quoteGutes Preis-Leistungs-Verhältnis
format_quoteEchtes Powerpaket
Angebote

Top 3 Hecht Rasenmäher

1. Hecht Elektro-Rasenmäher

Der Rasenmäher von Hecht mit dem elektrischen Antrieb ist mit einem leistungsstarken 1.400 Watt Motor versehen. Mit einer Schnittbreite von 34 cm und einem Grasfangkorb mit 35 Liter Volumen eignet sich das Modell perfekt für kleine Rasenflächen. Er macht wenig Lärm und ist einfach zu handhaben. Der beinahe geräuschlose Mäher wird laut externem Hecht Rasenmäher Test zu einem günstigen Preis angeboten.

Für den Betrieb musst du eine Stromversorgung bereitstellen. Das kann auch mithilfe eines Verlängerungskabels geschehen. Mit dem Modell für kleinere und mittlere Gärten erreichst du auch schwer zugängliche Stellen im Garten. Dieser netzgebundene Hecht Rasenmäher ist ein wahres Kraftpaket, das dank der schmalen Bauform auch zwischen Sträuchern und Beeten sowie auf Böschungen seine Stärken aufzeigen kann. Der Garten-helfer besitzt einen Fangkorb mit 35 Litern Fassungsvermögen und einer praktischen Füllstandsanzeige. Sein Behälter lässt sich einfach entleeren und problemlos wieder am Mäher anbringen. Des Weiteren ist er schnell zu reinigen.

Dieser Hecht Rasenmäher mit dem Elektroantrieb verfügt über eine zentrale 5-fache Schnitthöhenverstellung. Mit nur einem Hebel lassen sich alle vier Räder verstellen, dabei kannst du zwischen fünf unterschiedlichen Schnitthöhen von 25 und 65 mm wählen. Der Rasenmäher von Hecht ist mit einem robusten Metallmesser mit zwei Flügeln versehen. Damit wird beim Mähen ein Sog erzeugt, der das Gras in den Auffangbehälter befördert. Dieser Elektro-Rasenmäher mit der widerstandsfähigen Technik verfügt über ein robustes Kunststoffgehäuse. Seine Maße liegen bei 66 x 40 x 32 cm. Er bringt ein Gewicht von 10,5 kg auf die Waage. Mit seinem schönen Design ist das Modell mit Mulch-Funktion ein toller Blickfang in deinem Garten.

Features


von: Hecht
  • ELEKTRISCHER ANTRIEB – Der Handrasenmäher von HECHT ist mit einem leistungsstarken 1400 W Elektromotor ausgestattet. Zuverlässiger Start. Mit langem Elektrokabel (Strom Kabel)
  • PERFEKTER SCHNITT – Mit dem HECHT Rasenmaher mit 34 cm Schnittbreite und 35 l Fangkorb können Sie mittlere und kleine Flächen bis zu 600 m² leicht mähen und pflegen. Ihr Rasen bekommt mit dem scharfen Metall Messer den perfekten Schnitt
  • MODERNSTE TECHNIK – Bei dem elektrisch betriebenen Rasenmaeher wurde das Gewicht so optimiert, dass er besonders leicht und wendig ist, auch dank der stabilen Räder. Der Tragegriff sorgt für einen kinder leichten Transport mit nur einer Hand
  • QUALITÄT DIE ÜBERZEUGT – Das Gehäuse außen vom HECHT Rasenmäher ist aus robustem, schlagfestem und langlebigem Kunststoff. Ein ideales Rasenmäher Set für Top-Ergebnisse (lawnmower, electric maher ohne Radantrieb, Elektrostarter und Mulchfunktion)
Preis: ca. 110 €

2. Hecht 1803 S

Der Hecht Rasenmäher 1803 S mit der 1.800 Watt Motorleistung glänzt mit einer 5-in-1-Funktion. Er hat einen Seitenauswurf und kann Mähen, Schnittgut auffangen, Mulchen sowie Laub und Äste zerkleinern. Dank seines Radantriebs wird er zu einem beliebten Gartenhelfer für Flächen bis zu 1.200 m². Das Modell mit den erstklassigen Fahreigen-schaften besitzt kugelgelagerte Räder, die sich mithilfe eines Hebels für sieben Schnitt-höhen zwischen 30 und 75 mm verstellen lassen.

Sein integrierter Mulchkit schreddert das Mähgut, sodass es zum Düngen verwendet werden kann. Es wird über den aufgesetzten Auswurfschacht auf den Rasen befördert. Der praktische Hecht Rasenmäher 1803 S kann auch auf großen Flächen und bei schwierigem Untergrund eingesetzt werden. Sein Radantrieb lässt sich über einen Handgriff zuschalten. Die großen Räder mit Kugellager machen das Rasenmähen zur wahren Freude. Das optimale Design des Hecht Rasenmähers ermöglicht ein randnahes Schneiden. Der Mäher erreicht auch schwer zugängliche Stellen an Stäuchern und Hecken. Er ist so gut wie wartungsfrei und benötigt daher nur einen geringen Pflege-aufwand. Sein Elektromotor benötigt weder einen Luftfilter noch muss Öl gewechselt werden.

Eine Sternmutter am Handgriff des Mähers ermöglicht dir sein Einklappen. Auf diese Weise lässt sich der kabelgebundene Hecht Rasenmäher einfach in der Werkstatt oder in der Garage unterbringen. Er hat Maße von 86,8 x 57,6 x 37,6 cm und bringt ein Gewicht von 26,4 kg auf die Waage. Der Mäher hat eine Schnittbreite von 36 cm. Sein Grasfang-korb besitzt ein Fassungsvermögen von 60 Litern. Das Gartengerät ist für eine Rasen-fläche von bis zu 1.200 m² ausgelegt.

Features

  • 📝 DETAILS: 1800 Watt Motorleistung, Schnittbreite 46 cm, 60 Liter Grasfangsack, 7-fache Schnitthöhenverstellung 30-75 mm
  • ⚡ Leistungsstarker und hochwertiger Elektro-Rasenmäher mit 5-in-1-Funktion: Mähen, Fangen, Mulchen, Seitenauswurf, Laub und Äste zerkleinern
  • 🚀 Auch dank des RADANTRIEBES (ca. 3,6 km/h) ist dieser Hecht Rasenmäher ein perfekter Helfer für Flächen bis ca. 1200 m²
  • 🔧 Die bequeme zentrale Höhenverstellung – Die Schnitthöhe wird bequem an nur einem Hebel der alle vier Räder zugleicht verstellt eingestellt. Wählen Sie aus 7 verschiedenen Schnitthöhen zwischen 30 - 75 mm.
  • 👍 Das Mulchkit inklusive – Mit dem mitgeliefrten Mulchkit zerhäckseln Sie das Mähgut zu natürlichem Rasendünger. Bei Bedarf setzen Sie es einfach hinten im Auswurfschacht ein.
Preis: ca. 300 €

3. Hecht Benzin-Rasenmäher

Gartenbesitzer, die diesen Hecht Rasenmäher kaufen, erhalten ein benzinbetriebenes Kraftpaket. Der Benziner ist mit einem Einzylinder 4-Takt Eco Motor ausgestattet. Er punktet mit einer 5-in-1-Funktion. Dieser Hecht Benzin-Rasenmäher hat einen Seiten-auswurf. Er kann Mähen, Gras auffangen, Mulchen sowie Laub und Äste klein schreddern.

Das Gerät mit Elektrostarter lässt sich per Knopfdruck in Gang setzen. Es besitzt einen 2.000 mAh Lithium-Ionen-Akku, der sich wieder aufladen lässt. Mit einer komfortablen Schnittbreite von 53 cm gehen die Mäharbeiten schnell voran. Der benzinbetriebene Hecht Rasenmäher kann mit einem Hinterradantrieb aufwarten. Er bringt es auf 3,6 km/h. Daher ist er ideal für Rasenflächen bis zu 2.200 m².

Zur komfortablen Ausstattung des Benzin-Rasenmähers gehören neben der EasyClean Schnellkupplung, der Hinterradantrieb, die zentrale Höhenverstellung zwischen 25 und 75 mm, ein Schnellspanner, der praktische Frontgriff und ein Getränkefach. Der 5-in-1 Rasenmäher von Hecht besitzt außerdem einen ergonomisch geformten Führungsholm. Dadurch lässt er sich rückenschonend über den Rasen schieben. Seine großen Räder haben viel Grip. Das Stahlgehäuse mit dem benutzerfreundlichen Design ermöglicht ein randnahes Mähen. Mit dem Rasenmäher erreichst du auch schwer zugängliche Bereiche unter Sträuchern und Hecken. Er besitzt einen großen Fangkorb mit 75 Litern Volumen und einer Füllstandsanzeige. Der Grasfangkorb lässt sich einfach entleeren und wieder anbringen.

Dank des EasyClean Schnellkupplung-Systems ist für eine automatische Reinigung des Innengehäuses und des Schneidwerks gesorgt. In dem gut durchdachten Benzin-Rasen-mäher ist ein Mulchkit inkludiert. Der Mäher mit dem E-Start lässt sich per Knopfdruck in Gang setzen. Sowohl der Akku als auch das Ladegerät sind im Lieferumfang enthalten.

Features

  • ECHTES POWERPAKET – Der Einzylinder 4-Takt Eco Motor ist mit 12,2 Nm, 224 ccm Hubraum und 4,4 kW / 6,0 PS ein echtes Powerpaket und zudem sehr sparsam.
  • 5-IN-1 FUNKTION – Mähen, Fangen, Mulchen, Seitenauswurf, Laub und Äste zerkleinern (Mulch-funktion, Mulchrasenmäher, Rasenmulcher, Mulcher)
  • ELEKTROSTARTER – Bequemer zuverlässiger Start auf Knopfdruck, dank wieder aufladbarem 2000 mAh Li-Ion Akku (elektro). Mit automatischem Choke.
  • SCHNELL AM ZIEL – Der Rasen-Mäher mit 53 cm Arbeitsbreite, 75 l Grasfangkorb und 3,6 km/h Hinterradantrieb mäht schnell Flächen bis 2200 m² im Garten.
  • KOMFORTABLE AUSSTATTUNG – Easy Clean Schnellkupplung, Selbstantrieb, zentrale Höhenverstellung (25-75 mm), Schnellspanner, praktischer Frontgriff, Softgriff, Getränkefach u.v.m
Preis: ca. 400 €

Arten von Hecht Rasenmähern

Elektro-Rasenmäher

Dieses Gartengerät benötigt ein Netzkabel. Du musst für eine Stromversorgung sorgen. Damit dir der Elektro-Rasenmäher von Hecht einen größeren Aktionsradius bieten kann, sind ein Verlängerungskabel und eine Kabelrolle eine gute Lösung. Ein elektrischer Rasenmäher ist leise im Betrieb und es gibt keinen Schadstoffausstoß. Er eignet sich gut für kleinere und mittlere Gärten.

Beim Mähen gilt es darauf zu achten, dass das Netzkabel nicht unter den Rasenmäher gelangt.

Benzin-Rasenmäher

Der 5-in-1 Benzin-Rasenmäher von Hecht sorgt kraftvoll und mit neuster Technik für einen perfekt gepflegten Rasen.

Diese Rasenmäher-Variante wird in der Regel mit einem 4-Takt Motor angetrieben. Viele der Modelle sind mit einem Hinterrad-Antrieb versehen. Beim Einsatz wirst du von keinem Netzkabel gestört. Diese Art eines Hecht Rasen-mähers hat üblicherweise eine hohe Leistung zu bieten. Daher kann er auch in mittleren und größeren Gärten sowie bei hohem nassen Gras seine Stärken aufzeigen. Allerdings ist ein benzinbetriebener Rasenmäher ziemlich laut und auch schwer. Du musst regelmäßig Kraftstoff nachfüllen. Zudem ist es wichtig, dass die Zündkerzen regelmäßig gereinigt werden. Den Luftfilter musst du auch von Zeit zu Zeit wechseln.

Akku-Rasenmäher

Der Motor dieser Rasenmäher-Art wird (mittlerweile) von hochwertigen Lithium-Ionen-Akkus angetrieben. Die meisten dieser Gartengeräte verfügen über keinen eigenen Rad-antrieb. Diese geräuschlosen Modelle mit den wiederaufladbaren Akkus verursachen wenig Lärm, genau wie die kabelgebundenen Rasenmäher. Sie kommen ohne störendes Netzkabel aus. Ein Akku-Rasenmäher ist einfach zu handhaben. Er ist allerdings meist um einiges teurer als ein netzgebundenes Fabrikat.

Aufsitz-Rasenmäher

Diese Rasenmäher-Variante ist besonders für große Rasenflächen nützlich. Der Mäher besitzt entweder einen akkubetriebenen Motor oder er wird mit einem Benzinmotor (2-Takter oder 4-Takter) angetrieben. Du kannst bequem darauf sitzen, während du das Gras mähst. Der Aufsitzmäher hat in der Regel eine hohe Schnittbreite. Allerdings muss das Gerät regelmäßig gewartet werden und es braucht einen sicheren Unterstellplatz. Viele Sträucher und Pflanzen können beim Mähen laut Hecht Rasenmäher Test hinderlich sein.

Rasenmähroboter

Ein Mähroboter hat einen Motor, der seine Energie aus aufladbaren Lithium-Ionen-Akkus bezieht. Das Gerät ist mit Aufprallsensoren ausgestattet. Es fährt beim Mähen den Rasen selbstständig ab. Danach kommt es wieder zur Ladestation zurück. Die meisten der Modelle besitzen eine Sicherheitsfunktion, bei der die Klingen beim Anheben des Geräts stillstehen. Bei dem automatischen Mäher musst du nicht eingreifen, daher sparst du dir eine Menge Zeit.

Kaufkriterien

Motortyp

Ob Benzin, Akku oder Elektro – jede Motoren-Variante hat ihre Vor- und Nachteile.

Die Lautstärke eines Hecht Rasen-mähers hängt vom Motortyp ab. Ein Rasenmäher mit Benzinmotor muss außerdem regelmäßig gewartet werden. Zudem benötigt er Treibstoff und Öl.

Er ist leistungsstärker als ein Akku-Mäher aber auch deutlich lauter und nicht so umweltfreund-lich wie ein Elektro-Rasenmäher.

Es kommt auf die Größe der Rasenfläche an, welcher Motortyp der richtige für dich ist.

Schnittbreite

Ein Rasenmäher mit einem längeren Messer hat dir einen breiteren Schnitt zu bieten. Das bedeutet, du kannst eine größere Fläche in einem Durchgang mähen. Hecht Rasenmäher mit einer größeren Schnittbreite bewähren sich daher sehr gut für größere Garten. Für eine kleinere Rasenfläche kommst du mit einem Mäher mit kleinerer Schnittbreite gut zurecht. Mit den Fabrikaten erreichst du verwinkelte Stellen des Gartens problemlos.

Schnitthöhe

Die Schnitthöhe deines neuen Rasenmähers sollte sich unbedingt verstellen lassen. Dann eignet sich das Gerät auch für Flächen mit einem unebenen Untergrund. Die Halme werden nicht zu tief geschnitten und unschöne Löcher im Rasen bleiben aus.

Beim Hecht Rasenmäher 1803 S lässt sich die Schnitthöhe 7-fach zwischen 30 und 75 mm verstellen. Bei einigen Mähern kannst du die Schnitthöhe sogar fein justieren.

Auf diese Weise können Muster in den Rasen gemäht werden.

Radantrieb

Benzinbetriebene Rasenmäher sind häufig mit einem Radantrieb ausgestattet. Dabei werden die Räder mit einem internen Antrieb bewegt. Das erleichtert den Mähvorgang und du sparst Kraft. Du musst beim Mähen nur noch die Richtung bestimmen.

Mulch-Funktion

Mit einem Rasenmäher mit Mulch-Funktion und Seitenauswurf kannst du dein Schnittgut zerkleinern. Es landet als natürlicher Dünger wieder auf dem Rasen. Die zerkleinerten Reste kommen nicht in den Fangkorb. Rasenmäher mit einer Mulch-Funktion sind sehr praktisch. Du brauchst z. B. den Fangkorb nicht mehr zu leeren. Diese Mäher schlagen beim Kauf etwas kräftiger zu Buche.

Infofilm: Was ist Mulchen?

Video abspielen

Größe

Ein Aufsitzmäher benötigt einen größeren Unterstellplatz als ein Elektro-Rasenmäher.

Gewicht

Für eine sehr empfindliche Rasenfläche sollte der Mäher nicht allzu schwer sein. Ein Aufsitzmäher ist allerdings schwerer als ein leichtes netzgebundenes Modell.

Über Hecht

Der moderne Rasenmäher von Hecht mit starkem 1.400 Watt Elektromotor pflegt kleine bis mittlere Rasenflächen optimal.

Die bekannte Marke Hecht hat ihren Ursprung in Tschechien. Das Unternehmen wurde 1994 aus der Taufe gehoben. Von Hecht sind qualitativ hochwertige und leistungsfähige Produkte auf dem Markt. Zu den Erzeugnissen gehören auch Hecht Rasenmäher.

Die Produkte wurden auch hierzu-lande mit einer Vielzahl von Auszeichnungen bedacht. Benzinbetriebene Gartengeräte von Hecht sind beispielsweise mit Briggs & Stratton Motoren oder mit werkseigenen Motoren ausgestattet. Sie kommen mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis in den Handel.

Made for garden
Hecht

FAQ

Auf der Website von Hecht sind eine Menge Ersatzteile aufgeführt. Außerdem kannst du in den bekannten Online-Shops Zubehör und Ersatzteile bestellen. Es gibt Akkus, Benzinkanister, Zündkerzen und noch vieles andere mehr.

Ja, aber nur dann, wenn es sich bei dem Gerät um einen Benzin-Rasenmäher handelt. Dann sollte das Öl einmal im Jahr gewechselt werden. Wird der Benziner häufig eingesetzt, dann ist es ratsam, den Ölwechsel nach ca. 50 Betriebsstunden vorzunehmen.

Wird ein Messerwechsel vorgenommen, dann muss das Gerät (akkubetrieben oder netzgebunden) zuerst von der Stromquelle genommen werden. Dann ziehst du Schutzhandschuhe an. Achte darauf, dass weder Öl noch Benzin auslaufen, wenn du den benzinbetriebenen Rasenmäher nach oben drehst. Danach werden die Schrauben gelöst und das Messer entfernt. Du solltest dabei sehr vorsichtig vorgehen.

Andere Gärtner interessierten sich auch für...

Bei der Suche nach dem optimalen Rasenmäher bilden auch die Husqvarna Rasenmäher immer eine optimale Wahl. Sie bestechen durch eine hohe Qualität und Lebensdauer und sorgen mit ...
Wolfgang FassbinderWolfgang Fassbinder

Empfehlungen

Ähnliche Beiträge​

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 12 =