Gerade an den warmen und schönen Tagen im Sommer verspricht der eigene Garten die optimale Erholung. Hier kannst du den Stress des Alltags hinter dir lassen und neue Kraft für die kommenden Aufgaben schöpfen.

Vor allem der gepflegte Rasen nimmt im eigenen Garten zusätzlich eine sehr wichtige Rolle ein. Für diesen unverzichtbar ist gleichzeitig auch ein moderner Rasenmäher. Die Auswahl auf dem Markt ist groß, aber gerade die Modelle aus dem Hause Gardena erweisen sich hier als sehr gefragt und sehr beliebt. Welche Vorteile dir die Rasenmäher von Gardena bieten, auf welche Faktoren es beim Kauf ankommt und welche Modelle letzten Endes auch wirklich eine gute Empfehlung darstellen, erfährst du im Folgenden.

Gardena Rasenmäher Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
3. Platz
Preis-Tipp
Modell Gardena PowerMax 1200/32 Gardena PowerMax 1400/34 Gardena Spindelmäher 400
Hersteller Gardena Gardena Gardena
Ergebnis
Testsieger
Gardena PowerMax 1200/32
1,3
Gardena Rasenmäher Test
(03/2021)
2. Platz
Gardena PowerMax 1400/34
1,4
Gardena Rasenmäher Test
(03/2021)
Preis-Tipp
Gardena Spindelmäher 400
1,6
Gardena Rasenmäher Test
(03/2021)
Kundenbewertung
Leistung
1.200 Watt
1.400 Watt
Manuell von Hand
Schnittbreite
32 cm
42 cm
40 cm
Schnitthöhe
2 - 6 cm
2 - 6 cm
1,2 - 4,2 cm
Volumen Fangkorb
30 Liter
40 Liter
Optional 49 Liter
Rasenfläche
bis 300 m²
bis 400 m²
bis 200 m²
Lautstärke
78 dB
79 dB
k. A.
Gewicht
8,3 kg
9,7 kg
8,9 kg
Mulchen
clear
clear
done
Vorteile
  • Rasenkamm für Kanten
  • Zentrale Schnitthöhenverstellung
  • Zweihand-Sicherheitsschalter
  • Fangbox-Füllstandsanzeige
  • Klappbarer Holm
  • Rasenkamm für Kanten
  • ErgoTec-Griff
  • Verbesserte Luftzirkulation
  • QuickFit-Funktion (10 Schnittstufen)
  • Verstellbare Griffhöhe
  • Anti-Haft-Beschichtung
  • Berührungslose Schneidetechnik
  • Präziser Rasenschnitt
  • Platzsparend
  • Geräuscharm
  • Einfache Reinigung
Nachteile
  • Fangkorb wieder einhängen mühselig
  • Kippt nach hinten bei vollem Korb
  • Schwierigkeiten bei hohem Gras
Fazit
format_quoteGutes Preis-Leistungs-Verhältnis
format_quoteEffizienter und leiser Elektromäher
format_quotePräziser und leiser Handmäher
Angebote

Top 3 Gardena Rasenmäher

1. Gardena PowerMax 1200/32

Für Flächen von maximal 300 m² ist der Gardena PowerMax 1200/32 Rasenmäher eine sehr gute Wahl. Neben einem günstigen Preis kann aber auch die Ausstattung dieses Mähers auf ganzer Linie überzeugen. Bei einer Schnittbreite von 32 cm sowie auch einer individuell einstellbaren Schnitthöhe von 20 bis 60 mm bleiben so gut wie keine Wünsche bei der klassischen Arbeit im Garten offen. Die Einstellung der Schnitthöhe erfolgt zentral und sicher direkt über die Oberseite.

Der Hersteller Gardena achtet bei dem Rasenmäher auf einen individuellen Griff, sodass die Arbeit hier besonders effizient von der Hand gehen kann. Und wenn der Rasenmäher nicht verwendet wird, kann dieser sicher und praktisch untergebracht werden. Hierbei nimmt der Gardena Rasenmäher mit seinem klappbaren Gestänge nur sehr wenig Platz in Anspruch.

Das Fassungsvolumen des Fangkorbs liegt bei 30 Litern, sodass die Arbeit effizient von der Hand geht. Der Motor leistet 1.200 Watt und sorgt somit für einen kräftigen Schnitt des eigenen Rasens. Das Gewicht liegt bei nur 8,3 kg, sodass der Gardena Rasenmäher sicher und effizient geschoben werden kann. Ein besonders kantennahes Schneiden und das sogenannte Cut and Collect System runden das Gesamtpaket des Gardena PowerMax 1200/32 Rasenmähers besonders erfolgreich ab.

Features

  • Hohe Durchzugskraft: Leistungsstarker Motor für präzisen Rasenschnitt, optimal geeignet für kleine und mittelgroße Gärten bis zu 300 m² Rasenfläche
  • Effizientes Schneiden und Fangen: Alles landet direkt im Grasfangkorb
  • Zentrale Höhenverstellung: Einfache Schnitthöhenverstellung durch das QuickFit System
  • Ergonomisch geformte Griffe: ErgoTec Handgriffe für einfaches Schieben in natürlicher Handposition
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x GARDENA PowerMax 1200/32

2. Gardena PowerMax 1400/34

Mehr Leistung und noch mehr Möglichkeiten für die alltägliche Arbeit im Garten verspricht der moderne Gardena PowerMax 1400/34. Dieses Gerät bietet einen leistungsstarken Elektro-Motor mit hoher Effizienz. Der Motor leistet 1.400 Watt und eignet sich somit durchaus auch für hohes Gras oder wenig-optimale Bodenbeschaffenheiten.

Mit einem Gewicht von 9,7 kg und einem besonders praktischen Griff ist die regelmäßige Arbeit im Garten besonders einfach und leicht zu erledigen. Damit das Ergebnis nach der Arbeit mit dem Rasenmäher keine Wünsche offen lässt, stehen an der Seite zusätzliche Graskämme zur Verfügung. Ein besonders sauberer Schnitt direkt an den Kanten ist somit immer gewährleistet.

Wenn der Gardena PowerMax 1400/34 Rasenmäher nicht benutzt wird, kannst du diesen sicher und platzsparend verstauen. Der mit wenigen Handgriffen klappbare Griff macht dies mit Leichtigkeit möglich. Die Schnittbreite ist mit 42 cm angegeben, sodass auch eine größere Fläche mit Leichtigkeit bearbeitet werden kann.

Features

  • Mit dem CnC-System liefert der elektrische Rasenmäher beeindruckende Ergebnisse
  • Eine verbesserte Luftzirkulation und die optimale Position des Grasfängers gewährleisten ein sauberes und effizientes Schneiden und Sammeln
  • Der ErgoTec Plus-Griff mit umgebenden ergonomisch geformten Bügelarmschaltern bietet hohen Bedienkomfort
  • Die ergonomische Griffform unterstützt die natürliche Position der Hand
  • Es kann flexibel in verschiedenen Griffpositionen bedient werden, sogar mit nur einer Hand

3. Gardena Spindelmäher 400

Einen besonders geräuscharmen und effizienten Betrieb ermöglicht der Gardena Spindel-mäher 400 auch bei dir im Garten. Geeignet ist das Gerät für eine maximale Fläche von bis zu 200 m². Eine praktische Messerwalze aus besonders hochwertigem Stahl sorgt nicht nur für einen einfachen Vortrieb, sondern vor allem auch für saubere und attraktive Ergebnisse beim Schneiden.

Die maximale Arbeitsbreite liegt bei 40 cm, sodass eine größere Fläche schnell und sicher abgearbeitet werden kann. Bei Nicht-Verwendung lässt sich der Gardena Spindel-mäher 400 besonders sicher und platzsparend verstauen. Der klappbare Griff macht genau dies möglich. Eine Anti-Haft-Beschichtung ist mit dabei, dank welcher Unkraut und Schmutz nicht haften bleiben. Dies kommt der Haltbarkeit und den Ergebnissen beim Mähen ganz klar zugute.

Damit sich auch die körperliche Anstrengung im Rahmen hält, verwendet der Hersteller Gardena eine berührungsfreie Schneidetechnik. Gleichzeitig sorgt dies aber auch für besonders leises Arbeiten, sodass selbst am Sonntag einem Mähen im eigenen Garten nichts mehr im Wege stehen dürfte. Ein Grasfangkorb ist ebenfalls direkt mit dabei und auch verschiedene Schnitthöhen sind gar kein Problem. Zwischen 12 und 42 mm ist eine Einstellung in 4 Stufen mit Leichtigkeit möglich. Das Gewicht des Gardena Spindelmähers 400 ist mit etwa 8,9 kg angegeben, sodass auch hier eine besonders einfache Arbeit mit Leichtigkeit möglich ist.

Features

  • Feiner Rasenschnitt: Die Messerwalze und das Untermesser aus gehärtetem Qualitätsstahl ermöglichen einen präzisen Rasenschnitt wie mit einer Schere, ideal geeignet für kleinere Gärten bis zu 200 m² Mähfläche
  • Kraftsparend und leicht zu handhaben: Dank der berührungslosen Schneidetechnik ist der Spindelmäher besonders geräuscharm und leicht zu schieben
  • Einfache Aufbewahrung: Das Gestänge lässt sich zusammenklappen, so dass der Spindelmäher platzsparend aufgeräumt werden kann
  • Einfach zu reinigen: Die Messerwalze ist antihaftbeschichtet und verhindert so lästiges Antrocknen von nassem Gras
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x GARDENA Classic Spindelmäher 400

Kaufkriterien

Antriebsart

Per Hand, elektrisch oder mit Benzin, diese allgemeinen Antriebsarten lassen sich hier unterscheiden. Diese unterschiedlichen Arten sind für verschiedene Bedingungen im eigenen Garten geeignet, sodass du den Gardena Rasenmäher mit dem entsprechenden Antrieb immer nach den entsprechenden Voraussetzungen vor Ort in deinem Garten kaufen solltest.

Größe der Rasenfläche

Ein Spindelmäher ist optimal für kleine Rasenflächen und erzeugt ein schönes Schnittbild.

Einer der wichtigsten Punkte für den Kauf des passenden Gardena Rasenmähers ist die eigentliche Größe der Rasenfläche.

Gerade für kleine Flächen sind nämlich beispielsweise die sogenannten Spindelmäher eine besonders günstige und passende Wahl.

Einfache Elektro- und Benzin-Rasenmäher eignen sich für den klassischen Garten. Ab einer Grundstücksfläche von 1.000 m² kann sich aber auch durchaus ein Aufsitzmäher lohnen.

Form des Gartens

Nicht alle Gärten sind rechteckig oder quadratisch. Verwinkelte und runde Gärten sowie Rasenflächen gibt es natürlich ebenfalls. Aber auch für diese Grundstücke gibt es die passenden Gardena Rasenmäher, beispielsweise in besonders kompakter Ausführung oder mit geringem Radstand. Somit kannst du mit deinem Gardena Rasenmäher besonders effizient arbeiten und alle Bereiche des Rasens mit Leichtigkeit erreichen.

Begebenheit des Bodens

Je nach Beschaffenheit des Bodens spielt die Auswahl des passenden Gardena Rasen-mähers eine sehr wichtige Rolle. Bei einem klassischen, geraden und sauberen Rasen gibt es keine Probleme. Die einfachen Rasenmäher sind in diesem Fall eine sehr gute Wahl. Wenn es allerdings nicht besonders gerade ist oder die Beschaffenheit des Bodens eher unpraktisch ausfällt, sind beispielsweise die Dreirad-Mäher eine gute Wahl, da diese besonders flexibel mähen können.

Mähwerk

Scharf und ausdauernd sollte das Mähwerk bei deinem Gardena Rasenmäher ausfallen. Gerade bei sehr günstigen und sehr einfachen Modellen solltest du vorsichtig sein, da ansonsten schon nach wenigen Anwendungen die Schärfe deutlich nachlassen kann.

Es gibt die Möglichkeit, das Messer zu tauschen. Die passenden Ersatzteile lassen sich beispielsweise direkt beim Hersteller kaufen.

Schnittbreite

Die Schnittbreite ergibt sich durch das verwendete Messer des Gardena Rasenmähers. Dabei gilt ganz einfach: Je größer die Schnittbreite ausfällt, desto schneller lässt sich die Fläche bearbeiten. Allerdings sorgt eine besonders breite Schnittbreite gerade in kleinen Gärten für Probleme, da die Handhabung deutlich schwieriger ausfällt. Kleine Ecken lassen sich nur sehr schwer erreichen.

Schnitthöhenverstellung

Hoch, mittel oder kurz – mindestens diese drei Möglichkeiten für die Anpassung der Schnitthöhe sollten die modernen Gardena Rasenmäher direkt ab Werk mitbringen. Gerade hochwertige Modelle bieten zwar noch viele weitere Möglichkeiten, diese sind für den Alltag aber nicht unbedingt relevant. Wichtig ist hingegen der Mechanismus für das Einstellen der Schnitthöhe. Besonders komfortabel funktioniert dies in vielen Fällen direkt über die Oberseite.

Radantrieb

Hochwertige Gardena Rasenmäher musst du nicht mehr selbst schieben, denn sie ver-fügen über einen praktischen Radantrieb. Dieser sorgt gerade bei einer großen Rasen-fläche für ein entspanntes und angenehmes Mähen in deinem Garten. Allerdings lohnt sich eine solche Funktion bei einem kleinen Garten eher weniger, da diese natürlich ent-sprechend kostet.

Ergonomie

Der ErgoTec-Griff des Gardena PowerMax 1400/34 mit beidseitigem Hebel erhöht den Bedienungskomfort.

Eine hohe Ergonomie spielt eben-falls für den Kauf rund um den Gardena Rasenmäher eine sehr wichtige Rolle.

Ein entsprechend geformter Griff oder auch die Möglichkeit, diesen in der Größe für ein rückenfreund-liches Arbeiten anzupassen, machen die Arbeit und das Mähen mit dem Gardena Rasenmäher besonders angenehm und einfach möglich.

Fangkorb

Im Fangkorb landet beim Mähen das geschnittene Gras, dementsprechend nimmt dieser eine wichtige Rolle ein. Mit einem hohen Volumen ist ein ausgiebiges Rasenmähen ohne ständiges Entleeren möglich, allerdings bedeutet dies auch zusätzliches Gewicht. Hier kommt es also auf die individuellen Wünsche der Anwender an. Eine wichtige Rolle nimmt aber definitiv der Mechanismus für die Befestigung ein. Diese sollte sich möglichst einfach handhaben lassen, damit du deinen Gardena Rasenmäher effizient verwenden kannst.

Gewicht

Man sollte es kaum glauben, aber das Gewicht sollte beim Kauf eines Gardena Rasen-mähers ebenfalls im Blick behalten werden, da es einen wesentlichen Teil zum eigent-lichen Komfort beim Rasenmähen beiträgt. Dabei gilt: Je geringer das Gewicht ausfällt, desto eher ist eine umfangreiche und auch lange Nutzung beim Rasenmähen möglich. Allerdings solltest du gleichzeitig darauf achten, dass das geringe Gewicht bei deinem Gardena Rasenmäher nicht zu Lasten der Stabilität geht.

Leistung

Die Leistung rund um den Gardena Rasenmäher ist je nach Antrieb in Watt oder in PS angegeben. Dabei muss es nicht immer die höchste Leistung sein, denn gerade für einen kleinen Garten und eine sporadische Anwendung des Gardena Rasenmähers reicht ein Modell mit weniger Leistung vollkommen aus. Netter Nebeneffekt: Dies spart besonders viel Geld.

Definition Watt

Watt ist die international genutzte Maßeinheit für Leistung und wird definiert durch Energieumsatz pro Zeitspanne. Benannt wurde sie nach dem schottischen Wissenschaftler und Ingenieur James Watt.

Lautstärke

Gerade bei einer längeren Nutzung kann ein lautes Betriebsgeräusch nicht nur dich selbst, sondern vor allem auch die Nachbarn nerven. Es gibt heute aber auch bereits sehr leise, angenehm ruhige Gardena Rasenmäher. Diese schonen deine Nerven und die deiner Nachbarn und können so auch länger und umfangreicher eingesetzt werden.

Preis

Allerdings ist natürlich auch der Preis ein nicht unwesentlicher Faktor, wenn du dir einen Rasenmäher von Gardena kaufen möchtest. Vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte hierbei stimmen, um die unterschiedlichen Bedürfnisse der Anwender vollkommen zu erfüllen und für einen erfolgreichen Kauf zu sorgen.

Rechtliches rund um das Rasenmähen

Rasenmähen ist nur zu festgelegten Zeiten gestattet.

Viele Menschen unterliegen auch heute noch einem großen Irrtum und sind der Meinung, dass das Rasenmähen immer und jederzeit erlaubt ist. Die Realität sieht allerdings deutlich anders aus.

Tatsächlich ist das Mähen nur zu fest-gelegten Zeiten erlaubt.

Aus dem Jahr 1992 stammt die auch heute noch gültige Rasenmäher-Verordnung. Diese besagt, dass ein Mähen nur werktags zwischen 7 und 20 Uhr erlaubt ist. An Sonn- oder an Feiertagen solltest du also definitiv auf das Mähen mit deinem Rasenmäher von Gardena verzichten. Und trotz dieser allgemeinen Verordnung kann es dennoch von Ort zu Ort noch weitere Unterschiede geben. Denn auch die Gemeinden und Kommunen an sich können weitere Regeln und Vorschriften angeben. So ist beispielsweise das Mähen im eigenen Garten auch in der Mittagszeit zwischen 13 und 15 Uhr nicht erlaubt. Wer sich bezüglich der Regeln rund um das Rasenmähen im eigenen Ort nicht sicher ist, sollte diese direkt bei der zuständigen Stelle erfragen.

Tipp

Besonders leise Elektro-Rasenmäher mit einer entsprechenden Zertifizierung dürfen auch zwischen 19 und 22 Uhr verwendet werden, solange diese ein Betriebsgeräusch von weniger als 60 Dezibel aufweisen können. Alternativ kann natürlich auch jederzeit ein Spindelmäher genutzt werden, da dieser aufgrund des fehlenden Motors von der Verordnung ausgenommen ist. Wer allerdings unbedingt zu nicht-erlaubten Zeiten Rasenmähen muss, sollte sich vorher eine Sondergenehmigung einholen.

Infofilm: Wann darf ich Rasenmähen?

Video abspielen

Über Gardena

Das Unternehmen Gardena wurde im Jahr 1961 gegründet und konnte sich im Laufe der Jahre zu einem beliebten und bekannten Hersteller praktischer Gartenhelfer entwickeln. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Ulm, also weiterhin in Deutschland. Die Produkte nehmen ein breites Spektrum für die Pflege des eigenen Gartens ein, beispiels-weise vom einfachen Spaten bis hin zu modernen Bewässerungssystemen.

0
Gründungsjahr
0
Mitarbeiter
0
Jahresumsatz (in Mio. €)

Im Jahr 2007 wagte das Unternehmen Gardena einen großen Schritt und wurde Mitglied der Husqvarna Group. Allerdings ist der Hersteller Gardena weiterhin eine eigenständige Division und erfreut die Kunden deshalb auch weiterhin mit hochwertigen Produkten und Werkzeugen aus eigener Produktion. Bekannt ist das Unternehmen Gardena vor allem für den praktischen „Klick-Gartenschlauch“, aber auch im Bereich der Akku-Geräte für den eigenen Garten gilt dieses als Pionier.

Erlebe deinen Garten
Gardena

Andere Gärtner interessierten sich auch für...

Eine interessante Alternative zu vielen anderen Herstellern von Rasenmähern ist die Marke Grizzly. Es handelt sich hierbei um einen deutschen Hersteller von Akku-, Elektro- und B...
Wolfgang FassbinderWolfgang Fassbinder

Empfehlungen

Ähnliche Beiträge​

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − sechzehn =