Für einen Kunden ist es bei einer so großen Auswahl an verschiedenen Reinigern immer besonders schwer das passende Produkt zu finden. Allein schon die zahlreichen verschiedenen Variationen, die es hier gibt, machen die Suche nicht gerade einfach.

Prinzipiell sollte man meinen, wenn eine große Auswahl besteht, findet man auch sehr schnell ein entsprechendes Produkt. Dabei muss man allerdings berücksichtigen, dass man hierzu wesentliche Informationen benötigt, welche Produkte für was überhaupt am besten geeignet sind.

Nimmt man hier beispielsweise ein Reinigungsspray und eine Reinigungspaste, so wird als erste Frage jene entstehen, welche der beiden Ausführungen für welchen Zweck gedacht ist. Somit steht hier der Kunde schon vor dem ersten echten Problem.

Um die Suche zu vereinfachen, soll in diesem Text einmal auf die wesentlichen Merkmale der einzelnen Produkte eingegangen werden. Insbesondere die Vor- und Nachteile der jeweiligen Produktreihen sollen dabei explizit betrachtet werden.

Zudem sollen auch einmal 3 Top Grillreiniger vorgestellt werden, die nicht nur unterschiedlich aufgebaut sind, sondern auch über ganz eigene Merkmale verfügen. Anhand dieser Auflistung wird schon einmal deutlich, wie wichtig es ist, wesentliche Informationen über die Produktreihen einzuholen.

3 Top Grillreiniger für Sie zusammengestellt

Bevor die 3 Grillreiniger vorgestellt werden sollen, soll an dieser Stelle angemerkt werden, dass es sich bei der Reihenfolge nicht um ein Ranking handelt. Das bedeutet, die Reihenfolge ist hier frei gewählt und bezieht sich nicht auf die Wirksamkeit, Effektivität oder den Preisrahmen der jeweiligen Produkte.

Variante 1: Der Dr Becher Grillreiniger

Der Dr Becher Grillreiniger ist eine Flüssigkeit, die effektiv auch gegen starke Verschmutzungen wirkt. Die Menge, die in der Flasche enthalten ist, beläuft sich dabei auf einen Liter. Das Produkt ist ideal für die Kaltreinigung geeignet und kann auch eingebrannte Rückstände problemlos lösen. Es ist zu empfehlen das Produkt mit einem Spezialpinsel zu nutzen, da dieses über eine hohe Viskosität verfügt. So kann der Reiniger ideal auf die jeweiligen Stellen aufgetragen werden.

Achtung! Die Warnhinweise auf der Flasche sollten unbedingt beachtet werden. Bei diesem Reiniger handelt es sich um ein sehr wirkungsvolles Produkt, welches über zahlreiche Inhaltsstoffe verfügt, die beim Kontakt auch schädlich für den Körper sein können. Daher ist es dringend zu empfehlen, vor der Nutzung diese Hinweise genau durchzulesen und danach zu handeln.

  • Geeignet für Grills, Fritteusen, Backöfen und emaillierte Backbleche
  • löst eingebrannte Rückstände, hohe Viskosität
  • gezielte Anwendung mit Spezialpinsel
  • stark für die Kaltreinigung
  • Pro Flasche: 1 Liter

Variante 2: Der Weber Grillreiniger

Der Weber Grillreiniger gehört zu den preisgünstigsten Produkten, die es auf dem Markt gibt. Der Preis spiegelt hier jedoch keineswegs die Effektivität des Produktes wider. Das Produkt kann besonders durch seine einfache Handhabung überzeugen und löst auch schwierigsten Schmutz mit Leichtigkeit.

Bei diesem Reiniger handelt es sich um ein Spray, was einfach auf die jeweiligen Stellen aufgetragen werden kann. Das Produkt benötigt eine kurze Einwirkzeit und kann dann mit einem Lappen abgewischt werden. Der Schmutz wird durch das Spray aufgesaugt, sodass hier keine Rückstände entstehen oder verbleiben.

Ein Produkt, welches auch in den Rezensionen der Kunden nahezu durchweg positive Bewertungen erhält. Was das Preis- / Leistungsverhältnis angeht, ist dieser Reiniger praktisch unschlagbar.

  • Leicht zu benutzende Sprühflasche
  • Zur Reinigung von Weber Q Grills, Aromaschienen und allen Weber Grillrosten
  • Einfach auftragen, warten und abwischen
  • Einfache, aber essentielle Pflege für deinen Grill

Variante 3: Der Prowin Grillreiniger

Der Prowin Grillreiniger trägt seine Besonderheit in gewisser Weise schon im Namen. Prowin spricht hier für sich. Mit diesem Reiniger lassen sich auch die schwierigsten Fälle behandeln. Die Reinigungskraft ist absolut beeindruckend. Darüber hinaus lässt sich das Produkt sehr einfach und präzise anwenden.

Die jeweiligen Stellen sollten mithilfe eines Pinsels behandelt und diese dann mit einer Folie abgedeckt werden. Das Produkt ruhig über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag die Folie entfernen und einfach mit einem Lappen abwischen. Kein Schrubben, kein mühseliges Reinigen mehr.

Der Prowin kann auf ganzer Linie überzeugen, liegt jedoch im Preisrahmen deutlich über zahlreichen anderen Produkten. Allerdings muss man an dieser Stelle auch festhalten, dass dieser Reiniger auch an jenen Stellen noch effektiv ist, wo andere Reiniger bereits versagt haben.

Welche Arten von Reiniger gibt es?

Es gibt 3 Hauptkategorien, die man bei Reinigern unterscheiden muss. Spray, Gel und Paste sind hier die wesentlichen Produktformen, die auf dem Markt zur Verfügung stehen und von den Kunden genutzt werden. Dabei muss man berücksichtigen, dass alle Produkte ihre ganz persönlichen Eigenschaften haben und somit auch persönliche Vor- und Nachteile aufweisen.

Aus diesem Grund sollen alle Kategorien bzw. Varianten hier genau betrachtet werden. Dies ermöglicht es Ihnen, sich ein genaues Bild von den jeweiligen Produkten machen zu können.

Welche Vor- und Nachteile bietet ein Spray?

Ein Spray bietet eine einfache und schnelle Möglichkeit große Flächen zu behandeln. Insbesondere, wenn es sich dabei um offene Flächen, wie bei einer Grilloberfläche handelt, sind diese Produkte besonders effektiv. Allerdings muss hier auf die Dosierung geachtet werden. Bei einigen Ausführungen wird die Menge die versprüht wurde, erst nach einigen Sekunden sichtbar.

Beispielsweise bei einem Spray, welches sich erst auf der Fläche entfaltet, ist es schwer direkt einzuschätzen, welche Menge auf der jeweiligen Stelle aufgetragen wurde. Man sollte hier also nach und nach Sprühen, um nicht zu viel Reinigungsspray zu verschwenden.

Darüber hinaus muss die Flasche auch an die jeweiligen Stellen herankommen. Bei verwinkelten Objekten kann dies zu Problemen führen, da die Größe der Flasche hier eine Behinderung darstellen kann. Ein Spray eignet sich also nur für große, frei zugängliche Flächen optimal.

Dennoch handelt es sich bei einem Reinigungsspray um eine der beliebtesten Varianten bei Kunden, da diese Möglichkeit sehr einfach und effektiv sein kann. Es kommt aber, wie schon beschrieben, auf das jeweilige Objekt an.

Welche Merkmale weist ein Gel auf?

Bei einem Gel kommt es in erster Linie auf die Viskosität des Produktes an. Viskosität bedeutet, wie zähflüssig das jeweilige Produkt ist. Dies ist bei der Nutzung entscheidend, wie man am folgenden Beispiel sehen kann.

Bei großen horizontal angeordneten Flächen ist es einfacher, wenn das Produkt über keine so hohe Viskosität verfügt. Dadurch lässt sich das Produkt deutlich leichter auf der jeweiligen Fläche verteilen und der Arbeitsaufwand ist geringer. Dies gilt jedoch nur für horizontale Flächen.

Flächen, die in der Vertikalen angeordnet sind, stellen bei einer geringen Viskosität ein Problem dar. Aufgrund der Tatsache, dass das Produkt nicht so zähflüssig ist, kann es passieren, dass die Flüssigkeit an der Fläche herunterläuft und die behandelte Fläche nur noch bedingt vom Gel überzogen ist. Die Wirksamkeit des Produktes lässt durch diesen Faktor deutlich nach.

Als Kunde ist es also vorab für Sie wichtig, genau zu wissen, welche Bereiche bzw. welche Objekte mit dem Gel behandelt werden sollen. Mithilfe dieser Information kann dann über die Höhe der Viskosität entschieden werden.

Welche Besonderheiten findet man bei einer Paste?

Eine Paste ähnelt sehr dem Prinzip eines Gels. Auch bei dieser Variante ist die Viskosität entscheidend. Die Gründe dafür sind gleichzusetzen mit jenen, die auch für das Gel gelten.

Jedoch hat eine Paste oftmals einen höheren Grip an Flächen als ein Gel. Das heißt, es bleibt auch bei einer geringeren Viskosität vorerst an der jeweiligen Stelle. Um kleinere Flächen zu behandeln, ist dies also ein wichtiger Aspekt und als Vorteil anzusehen. Dies gilt jedoch nur, wenn die Einwirkzeit gering ist. Andernfalls kann man als Kunde auf diesen Vorteil nicht bauen, insofern es sich um vertikal angeordnete Flächen handelt.

Horizontal aufgebaute Flächen können unabhängig von der Viskosität behandelt werden. Darüber hinaus bietet eine Paste einen weiteren Vorteil, wenn es um verwinkelte Objekte geht. Die Paste kann mithilfe eines Pinsels beispielsweise, an schwierige Stellen aufgetragen werden. Hierzu zählen unter anderem Ecken, wie sie bei einem Backofen vorgefunden werden.

Pasten, sowie aber auch einige Gele, sind also bestens dafür geeignet, um schwierige Bereiche optimal zu behandeln und dort den Schmutz zu entfernen. Mit einem Spray würde sich eine solche Behandlung oftmals als schwierig, wenn nicht gar als unmöglich darstellen.

Kaufkriterien – auf diese Faktoren kommt es wirklich an

Es gibt 5 entscheidende Faktoren, die bei einem Kauf wirklich interessant sind und auf die man als Kunde stets achten sollte.

Diese sind, Wirksamkeit, Inhaltsstoffe, Dauer der Einwirkung, Füllmenge sowie das Zubehör, welches für die Nutzung benötigt wird.

Warum gerade diese 5 so entscheidend sind, dass soll an jedem Faktor speziell gezeigt werden.

Wirksamkeit

Die Wirksamkeit ist selbstverständlich der ganz besondere Faktor. Ein Produkt, welches keine Wirksamkeit gegenüber der Problematik hat, ist kurz gesagt einfach nutzlos. Daher liegt generell hier in erster Linie der Fokus.

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe sind eine wichtige Information, wenn es um die Behandlung von Flächen geht, die für die Lebensmittelzubereitung genutzt werden. Grill- oder Ofenflächen sind hier ein typisches Beispiel. In einem solchen Fall sollten keine Inhaltsstoffe im Produkt enthalten sein, die nachträglich gesundheitsschädigend sein können.

Bei den Inhaltsstoffen gilt es also, stets darauf zu achten für welche Bereiche diese geeignet sind. Wirksamkeit und Inhaltsstoffe sind als gleichermaßen wichtig zu erachten und hängen sehr häufig auch zusammen.

Dauer der Einwirkung

Die Dauer der Einwirkung spielt in manchen Situationen eine wesentliche Rolle, ob gleich sie nicht die Wertigkeit einnimmt, wie die Wirksamkeit oder die Inhaltsstoffe. Muss eine Fläche schnell behandelt werden, um die kurzfristig wieder nutzbar zu machen, so ist eine schnelle Einwirkzeit zwingend erforderlich.

Als Kunde weiß man hier aber in der Regel vorab, ob eine schnelle Einwirkzeit benötigt wird oder nicht. Demnach weiß man auch, wie wichtig oder unwichtig es ist, auf diesen Faktor zu achten. Dazu soll noch angemerkt werden, dass eine lange Einwirkzeit nicht immer effektiver sein muss. Nach diesem Gesichtspunkt kann man also hier nicht gehen.

Füllmenge

Die Füllmenge ist besonders beim Vergleich des Preises wichtig. Sucht man als Kunde das optimale Preis- / Leistungsverhältnis, so kommt es auch immer auf die Füllmenge an, wie diese beiden Faktoren zueinander stehen.

Speziell, wenn man nach Angeboten sucht und somit die gleichen Produkte vergleicht, kann die Füllmenge ein entscheidender Faktor sein. Oftmals ist es so, dass Angebote zwar besser im Preis sind, aber nicht über die Füllmenge von anderen Anbietern verfügen. Man muss hier also den Preis gegenüber der Menge stellen, um ein klares Ergebnis zu erhalten.

Zubehör

Das Zubehör spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, wenn es um die Auswahl eines bestimmten Produktes geht. Das lässt sich ganz einfach erklären. Benötigt man einen Grillreiniger für eine glatte Oberfläche, so eignet sich ein Spray ebenso gut wie ein Gel, welches über keine hohe Viskosität verfügt.

Ein Gel muss jedoch sehr häufig mit einem Pinsel aufgetragen werden, wobei das Spray ohne Hilfsmittel auskommt. Je nach Situation und Anwendungsbereich muss hier also unterschieden werden, was sich auch im Endpreis widerspiegeln kann.

Es ist also vorab wichtig zu entscheiden, ob man ohne Hilfsmittel auskommen kann oder nicht. Demnach muss dann eine entsprechende Entscheidung getroffen werden.

Zwischen welchen Herstellern kann man als Kunde wählen?

Drei Hersteller wurden bereits im oberen Teil des Textes benannt und müssen daher hier nicht noch einmal berücksichtigt werden. Neben diesen 3 Top Herstellern kann man als Kunde aber auch auf Produkte von beispielsweise Cheminox, Maxxi Clean oder auch Enders zurückgreifen.

Auch Backture oder Urban Forest Premium Products sind bekannte Hersteller. Es gibt also eine Vielzahl von Möglichkeiten, die dem Kunden hier zur Verfügung stehen. Jeder Anbieter stellt dabei seine ganz individuellen Produkte zur Verfügung. Ein Grillreiniger Test bzw. ein Vergleich der Grillreiniger durch beispielsweise Institute ist immer eine gute Informationsquelle, die man sich zunutze machen kann.

Welches Zubehör kann man zu einem Grillreiniger nutzen?

Welches Zubehör für einen Grillreiniger verwendet werden kann bzw. verwendet werden sollte, hängt immer von dem jeweiligen Produkt ab. Wie bereits oben schon einmal näher beschrieben, ist es bei einem Gel oder auch bei einer Paste sehr häufig der Fall, dass man hierzu einen speziellen Pinsel benötigt, um das Produkt optimal nutzen zu können.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch zahlreiche andere Produkte, die die Reinigung erleichtern können. Um stets das passende Produkt zum jeweiligen Reiniger finden zu können, sollte man sich die Rezensionen der Kunden und / oder die Vorschläge der jeweiligen Anbieter anschauen und anschließend entscheiden.

Welche Alternativen gibt es zu einem Grillreiniger?

Grillreiniger haben durch die Bank weg alle ihre ganz speziellen Vorteile, die mit anderen Möglichkeiten an sich nicht zu vergleichen sind. Jedoch sind solche Reiniger darauf ausgelegt, hartnäckigen Schmutz zu entfernen. Zwar können solche Produkte auch für leichte Verunreinigungen genutzt werden, hier würde sich aber oftmals ein nasser Lappen oder ein feuchtes Tuch als Alternative anbieten.

Es muss also nicht zwangsläufig immer ein Reiniger sein, wenn es um eine Verschmutzung geht. Alternativ kann eben auch mal eine Küchenrolle oder ein ähnliches Produkt genutzt werden. Auch bei diesem Punkt kommt es jedoch immer auf die Situation an. Dies muss man hier nochmal ganz deutlich anmerken.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + 10 =