Stihl-Motorsensen punkten durch eine hohe Zuverlässigkeit und einen idealen Bedienkomfort. Es gibt sogar auch Modelle, die auf dem Rücken getragen werden. Diese können Sie unter anderem auch in Hanglagen und auch auf kompliziertem Gelände einsetzen, um Unkraut, Wildwuchs und Gras effektiv zu entfernen.

Top 3 Stihl Motorsensen

Stihl FS 38

Die Stihl Motorsense FS 38 bietet dank ihres Heckmotors und einem ergonomisch geformten Rundgriff einen besonders stabilen Halt beim Arbeiten.

Diese Motorsense von Stihl ist mit einem Heckmotor ausgestattet. Dadurch, dass sich dieser hinten am Gerät befindet, ergibt sich eine sehr gute Balance. Die Stihl Motorsense FS 38 wird mit einem praktischen und einschultrigen Tragegurt ausgeliefert. Dadurch gestaltet sich jede Benutzung als sehr angenehm. Der Trage-Gurt ist gepolstert und und verhindert dadurch Druckstellen und Schürfwunden. Dadurch können Sie das Gerät länger am Stück verwenden, ohne eine Pause einlegen zu müssen.

Für zusätzlichen Komfort sorgt ein ergonomischer Rundumgriff. Ein kleiner Nachteil ist hingegen, dass bei dieser Stihl Motorsense der Werkzeugwechsel etwas kompliziert ist. In diesem Punkt solltem der Hersteller noch einmal nachbessern. Positiv ist hingegen, dass die Stihl Motorsense sehr leistungsstark ist und auch dickeres Gestrüpp schneiden kann.

  • praktischer Kantenschneider
  • das kleinste Modell von STIHL einer mechanischen Sense
  • mit einem Griff an den Rändern ausgestattet
  • die Vorrichtung ist so ausgelegt, um die Kanten der Rasen-und Veredelungen, um Bäume, Wege und Wände auszurichten
  • ausgestattet mit modernen 2-MIX-Motor
Preis unklar

Stihl FS 38

Die Stihl FS 38 liegt sehr gut in der Hand und ist dank ihrer geringen Größe besonders wendig.

Bei der Stihl FS 38 handelt es sich um einen vielseitig einsetzbaren und praktischen Kantenschneider. Zudem ist es auch die kleinste mechanische Sense dieses Herstellers. Dennoch muss sich diese keineswegs hinter ihren größeren Geschwistern verstecken. Der Griff ist sehr praktisch am Rand angebracht und liegt sehr gut in der Hand. Das Gerät ist dafür ausgelegt, um Rasenkanten und Umrandungen von Bäumen und Wegen zu schneiden. Im Inneren der Stihl Motorsense befindet sich ein moderner 2-MIX-Motor, der sehr zuverlässig arbeitet.

Durch die manuelle Kraftstoffpumpe können Sie per Knopfdruck ganz nach Belieben Kraftstoff in den Vergaser leiten. Dadurch müssen Sie nach einer längeren Pause deutlich seltener am Starter-Seil ziehen. Sehr praktisch ist, dass auch gleich eine Schutzbrille mitgeliefert wird. Diese schützt ihre Augen durch einen breiten Seitenschutz und ist zudem auch sehr gut belüftet.

Stihl FSA 45

Die Stihl FSA 45 arbeitet besonders leise und ist somit auch in dicht besiedelten Wohngebieten ganz unproblematisch einsatzfähig.

Durch eine innovative EC-Motorenelektronik und sehr kraftvollen Lithium-Ionen-Akkus verleiht diese Motorsense Ihrem Garten schnell und komfortabel ein schönes und gepflegtes Aussehen. Übrigens kann das Gerät auch dort zum Einsatz kommen, wo Lärm unerwünscht ist. Denn die Stihl Sense arbeitet sehr leise. Darüber hinaus überzeugt sie mit einer idealen Mischung aus einer starken Leistung und einer sehr klaren und einfachen Bedienung.

Dafür sorgt auch ein praktischer Softgriff samt Schalthebel. Durch ihn haben Sie das Gerät stets sicher in der Hand und die Vibrationen werden weitestgehend aufgefangen. Auch sollte der stufenlos verstellbare Schaft erwähnt werden. Durch diesen und den einstellbaren Bügelgriff gestaltet sich die Arbeit als sehr angenehm.

  • Hersteller: STIHL
  • Schneidkreisdurchmesser: 230 mm
  • werkzeuglos einstellbarer Schaft
  • integrierter Akku

Vorteile

Stihl-Motorsensen sind zurecht sehr beliebt. Im Folgenden werden nun die vielen Vorteile vorgestellt, die diese Geräte mit sich bringen:

Motorsense von Stihl: Feinschliff an der Rasenkante und um Bäume herum

An der Rasenkante und auch um Bäume herum wird ein ganz besonderer Helfer benötigt. Denn dort kommt ein normaler Rasenmäher schnell an seine Grenzen. Um diese Bereiche dennoch zu schneiden und zu pflegen, können Sie einen Freischneider oder einen Trimmer verwenden. Stihl hat viele dieser Geräte im Angebot, mit denen Sie zum Beispiel auch zwischen Sträuchern und Zäunen arbeiten können. Häufig verfügen diese über einen sogenannten STIHL ErgoStart (E), der ein sehr leichtes Starten ermöglicht.

Einfache Bedienung

Der Stihl FS 55 kann nicht nur zum Schneiden des Rasens verwendet werden. Vielmehr können Sie ihn auch einsetzen, um Moos, Unkraut, dünne Zweige und sogar auch Wildwuchs zu entfernen. Das handliche Gerät zeigt seine Stärken zudem auch in verwinkelten Gärten und auf abschüssigen Flächen. Stihl Trimmer lassen Ihnen bei der Arbeit immer genug Bewegungsfreiheit. So können Sie mit Akku- und Benzin-Sensen auch mobil und unabhängig von einem Stromanschluss agieren. Folgende Faktoren machen jede Arbeit zu einem wahren Vergnügen:

Geringes Gewicht

Die meisten Motorsensen dieses Herstellers sind recht leicht. Dadurch sparen Sie Ihre Kraft und können länger am Stück arbeiten.

Multifunktionsgriff

Viele Freischneider von Stihl können Sie mit einer Hand bedienen. Dafür sind alle wichtigen Knöpfe und anderen Bedienelemente an einem Multifunktionsgriff angebracht.

Manuelle Kraftstoffpumpe

Nach einer eingelegten Pause, müssen Sie ganz einfach nur mit Ihrem Daumen die manuelle Kraftstoffpumpe aktivieren. Dadurch sind weniger Anwerfhübe nötig, um die Stihl Motorsense zu starten und Sie können wieder schneller mit der Arbeit beginnen.

STIHL ErgoStart (E)

Einige Freischneider von Stihl sind schon serienmäßig mit dem STIHL ErgoStart ausgestattet, alle anderen sich lassen dagegen auf Wunsch auch umrüsten. Sie müssen nur einmal an dem Starter-Seil ziehen und der Motor startet.

Praktische Griffe sorgen für Sicherheit

Um eine Stihl Akku Motorsense stets führen zu können, ist diese mit komfortablen Griffen ausgestattet. Wie diese aussehen sollten, hängt in erster Linie von der Größe des Grundstücks und auch von dem jeweiligen Einsatzgebiet ab, in dem Sie zumeist arbeit wollen. Folgende Unterschiede gibt es:

  • Bügelgriff: ist sehr leicht und erlaubt eine einfache Handhabung
  • ergonomischer Zweihandgriff: eignet sich sehr gut für große Flächen und wird ähnlich wie eine Sense geführt
  • Rundumgriff: erlaubt eine sehr genaue Führung; eignet sich auch für Ausputzarbeiten

Unterschiedliche Schneidwerkzeuge

Je nach Einsatzzweck können Sie eine Motorsense zum Rasentrimmen, für Ausputzarbeiten und auch für unterschiedliche Flächenarbeiten verwenden. Hierfür statten Sie sie ganz einfach mit verschiedenen Aufsätzen aus. Mit einem sogenannten Mähfaden können Sie Rasenkanten sehr gleichmäßig trimmen und säubern. Wollen Sie dagegen auch sehr robustes Unkraut und Gestrüpp schneiden, sind Messer die richtige Wahl.

Sehr praktisch ist der universal einsetzbaren Mähkopf mit dem Namen PolyCut. Denn dieser verfügt über drei bewegliche Messer und kann daher für viele unterschiedliche Arbeiten im Garten einsetzt werden. Darüber hinaus hat Stihl auch einige Motorsensen im Sortiment, die über metallene Grassschneideblätter verfügen. Diese sind sehr robust und können auch für gröbere Arbeiten eingesetzt werden.

Sicherheit

Stihl liefert zu jedem Freischneider auch gleich eine praktische Schutzbrille mit. Diese schützt Ihre Augen vor umherfliegenden Steinen und Holzstücken. Zudem macht es Sinn, zusätzlich auch noch Handschuhe und einen Helm zu tragen.

Arten

Benzin Motorsensen

Die Stihl Motorsense mit Benzin eignet sich sowohl zum Schneiden von Rasenkanten wie auch für größere Arbeiten. Zumeist verfügen diese Geräte über einen geraden oder aber einen gebogenen Schaft und lassen sich einfach bedienen. Benzin-Motorsensen punkten zudem auch über einige praktische Funktionen. Sehr beliebt sind beispielsweise die Modelle STIHL FS 38, 40, 55 R und 50. Diese Geräte arbeiten mit einem sehr robusten Fadenkopf und sind zudem auch noch leistungsstark.

Akku Motorsensen

Akku-Rasentrimmer sind derzeit sehr beliebt. Denn diese Geräte können flexibel eingesetzt werden und sind zudem auch noch recht leicht. Sobald Sie den Akku aufgeladen haben, können Sie direkt mit der Arbeit beginnen. Dennoch macht es Sinn, immer eine zweite Batterie zur Hand zu haben. Dadurch können Sie länger ohne Pause arbeiten. Akkubetriebene Stihl Kantenschneider haben zudem auch den Vorteil, dass sie während des Betriebes sehr leise sind. Dadurch können Sie ein solches Gerät problemlos auch in dicht besiedelten Wohngebieten verwenden. Hierfür sind zum Beispiel die folgenden Modelle empfehlenswert: FSA 45, 56, 65, 90 R oder 130.

Elektro Motorsensen

Auch eine Stihl Elektrosense können Sie nutzen, um in dicht besiedelten Wohngebieten, in Gärten von Altenheimen und Krankenhäusern, auf Friedhöfen oder in der Nähe von Kindergärten oder Schulen Gras, Gestrüpp, Unkraut und Büsche zu entfernen und zu schneiden. Der große Vorteil dieser Geräte ist die geringe Geräuschentwicklung. Nachteilig ist hingegen, dass Sie für die Arbeit mit einem solchen immer einen Stromanschluss benötigen. Sehr beliebte Akku-Modelle von Stihl sind FSE 31, 52, 71 oder 60.

Rückentragbare Benzin-Motorsensen

Wenn Sie regelmäßig auch steilere Böschungen oder Hänge mähen wollen, können rückentragbare Stihl-Motorsensen sehr nützlich sein. Die Modelle FS 131 T, 460 C-EM oder auch 460 TC-EF eignen sich bestens dafür, um Büsche an Weinbergen, Obstplantagen und auch auf Bergwiesen zu schneiden. Sie verfügen über ein komfortables Tragesystem mit flexiblem Schaft, wodurch Sie sie bei der Arbeit kaum bemerken. Darüber hinaus ist auch ein Elektro-Start mit an Bord, bei dem Sie zum Starten nur einen Knopf drücken müssen.

Zubehör für die Stihl Motorsensen

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, sollten Sie die passenden Zubehör-Teile besorgen. Denn durch dieses gelingen alle Vorhaben deutlich einfacher und Sie selber sind bestens geschützt.

Im Sortiment von Stihl finden Sie unter anderem auch Ihre ideale persönliche Schutzausrüstung.

Hierzu gehören Handschuhe, eine Schutzbrille und auch die passenden Kleidungsstücke, die Sie schützen, wasserdicht und winddicht sind.

Trage-Gurte – wichtiges Gimmick für die Motorsense

Trage-Gurte erleichtern jede Arbeit mit der Stihl Motorsense mit Akku. Sie entlasten Ihren Rücken und auch Ihre Schultern und sorgen so dafür, dass Sie länger mit dem Freischneider arbeiten können. Stihl bietet viele unterschiedliche Gurte an, die Druckstellen und Abschürfungen vermeiden. Hierbei wird zwischen folgenden Modellen unterschieden:

  • STIHL Universalgurte: sind sehr funktionell, leicht und können vielseitig eingesetzt werden
  • STIHL Forstgurte: erlauben eine hohe Bewegungsfreiheit beim Sägen und eignen sich für alle Arbeiten, bei denen sie viel Platz um sich herum benötigen
  • Brustgurt und Werkzeugrucksack: stellen eine praktische Erweiterung zu den oben erwähnten Gurten dar; sorgen für einen idealen Sitz und verhindern, dass die Sense verrutscht; erleichtern den Transport des Freischneiders

Schutzhüllen für Stihl Motorsense

Wenn Sie den Trimmer gerade nicht verwenden, sollten Sie ihn mit einer STIHL Schutzhaube versehen. Denn diese schützt das Gerät vor Schmutz, Staub und Beschädigungen. Die Schutzhaube kann unter anderem auch im Winter sehr praktisch sein, wenn Sie die Sense längere Zeit nicht verwenden.

Anbauwerkzeug

Sie können fast jede Stihl Motorsense mit bestimmtem Anbauwerkzeug ausstatten. Hierzu gehört unterm anderem auch das Modell mit dem Namen FH 145. Mit diesem können Sie das Gras, Gestrüpp und Unkraut bodennah schneiden. Darüber hinaus verhindert der Aufsatz durch eine schleuderarme Schneide, dass Steine und Holz aufgewirbelt werden. Dadurch wird das Verletzungsrisiko minimiert.

Über das Unternehmen

Der Gründer der Firma Andreas Stihl brachte im Jahr 1926 seine erste Motorsäge auf den Markt. Er wollte, dass den Menschen die Arbeit in der Natur einfacher gelingt. Heute richtet das Unternehmen seine Produkte auf die Bedürfnisse seiner Kunden aus. Es kommen immer wieder neue innovative Modelle auf den Markt. Zudem will der Hersteller laut eigener Aussage auch in Zukunft an seinen Werten festhalten und sehr kundennah agieren.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.