Fuxtec FX-PS152 Motorsense

Fuxtec FX-PS152 Motorsense

In dem folgenden Testbericht wird die Fuxtec FX-PS152 Motorsense genauer beleuchtet. Hierbei wird auf unterschiedliche Punkte eingegangen, sodass Sie nachher wissen, ob das Gerät sich für Ihre Zwecke eignet oder eher nicht.

  • Benzin Motorsense mit 3PS und 52ccm³ Hubraum. Profisense mit 1:40 Benzinmischung. Freischneider mit mehrfach starrgelagerter 9-Zahn Antriebswelle sowie kontaktloser und wartungsfreier Zündung (CDI).
  • 2in1 – Inklusive 3-Zahn Messer und Doppelfadenkopf mit Tippautomatik. Hochwertige Nylonspule zum Nachfüllen ohne Öffnen des Gehäuses.
  • Antivibrationseinrichtung zur Entkopplung der Vibration vom Handgriff für ein angenehmes und schonendes Arbeiten. Werkzeuglose Einstellmöglichkeit des Zweihandgriffes für mehr Komfort.
  • EASY STARTER – einfaches uns bequemes Starten des Motors mit der Starterschnur. Werkzeugloser Zugang zu Luftfilter und Vergaser.
  • Inklusive gepolstertem Profi-Komfort Tragegurt für ein Rückenschonendes Arbeiten. Stufenloser Geschwindigkeitsregler und Notstop-Schalter für mehr Sicherheit.
Preis: ca. 160 €

Features

  • Highend Anti-Vibrationseinrichtung
  • gepolsterter Tragegurt
  • hochwertige Nylonspule
  • Rohrdurchmesser beträgt 28mm
  • starke drei PS
  • werkzeuglose Griffverstellung
  • Easy-Start-Funktion
  • Fadenkopf mit Tippautomatik
  • kontaktlose, wartungsfreie Zündung (CDI)
  • Notstop-Schalter
  • stufenloser Geschwindigkeitsregler
  • Benzin-Gemisch 1:4
  • umlaufender Sicherheitsbügel
  • Vergaser mit Primerpumpe
  • mehrfach starr gelagerte 9-Zahn Antriebswelle

Leistung

Dank eines starken Motors mit einer Leistung von 2.200 Watt ist die Fuxtec FX-PS152 sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich einsetzbar.

In der Fuxtec FX-PS152 arbeitet ein sehr starker Motor, der eine Leistung von 2.200 Watt erzeugen kann. Sie können einen Schalthebel nutzen, um zwischen dem Kaltstart und dem Warmstart zu wählen. Das Gerät springt per Seilzug immer zuverlässig an und ist dann innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit. In Sachen Leistung bewegt sich die Motorsense im Vergleich mit anderen Modellen im oberen Mittelfeld. Die Kraft merken Sie auch bei jeder Verwendung.

Der Freischneider zieht ordentlich an und bringt den Faden auf Touren. Dadurch eignet sich die Fuxtec FX-PS152 unter anderem auch zum Bearbeiten von dichten Gebüschen und Unkraut. Auch können Sie mit der Motorsense enge Bereiche, schmale Wege, Hauskanten und auch Tannendickicht erreichen. Dabei lässt sie sich auch nicht von robusten Distel oder auch kleinen Ästen aufhalten.

Handhabung

Das Antivibrationssystem im Handgriff sorgt für komfortables Arbeiten.

Die Fuxtec FX-PS152 Benzin Profi-Motorsense hinterlässt einen guten Ersteindruck. Das gilt unter anderem auch für die Handhabung. Auch wenn Sie das Gerät mehrere Stunden am Stück verwenden, wackelt oder klappert nichts an dem Trimmer. Stattdessen arbeitet das Gerät stets zuverlässig. Die Fadenspule ist hochwertig verarbeitet. Achten Sie aber immer darauf, das Schneidewerkzeug pünktlich nachzuziehen. Denn sonst kann es unter Umständen passieren, dass der Faden in der Spule verschwindet und dann nur noch sehr schwer wieder entnommen werden kann. Beim Nachziehen werden Sie von einer praktischen Tipautomatik unterstützt.

Setzen Sie das Gerät ganz einfach auf den Boden auf und drücken Sie den Knopf, um den Faden zu verlängern. Die beiden seitlichen Tragegriffe erleichtern die Handhabung enorm. An der rechten Seite finden Sie die Steuereinheit, über die Sie das Gerät ganz nach Ihren Wünschen einstellen, anstellen und auch ausschalten können. Beide Griffe sind ergonomisch geformt und erlauben daher auch einen Dauereinsatz. Tragen Sie dabei aber am besten auch noch Handschuhe.

Fuxtec FX-PS152 – Tragegeschirr

Das mitgelieferte Tragegeschirr ist sowohl an der Schulter wie auch an der Brust sehr gut gepolstert.

Es lässt sich sehr einfach und komfortabel durch einen Schnellöffner öffnen und wird mit einem Karabiner an der Motorsense befestigt.

An der rechten Seite des Geschirrs finden Sie zudem einen Hüftschutz vor. Dieser verhindert, dass das Gerät bei der Arbeit nicht immer wieder an Ihrem Hüftknochen reibt. Abschließend lässt sich sagen, dass die Fuxtec FX-PS152 sehr gut in der Hand liegt und mit einer perfekten Handhabung punktet.

Technische Details

In der Motorsense Fuxtec FX-PS152 arbeitet ein 2-Takt-Motor, der eine Leistung von 2.200 Watt erzeugen kann und drei PS hat. Dadurch ist das Gerät sehr leistungsstark und eignet sich auch für größere Arbeiten. Der Tank kann 1,2 Liter an Kraftstoff aufnehmen und der Trimmer wiegt 7,5 Kilogramm. Während der Arbeit erzeugt dieser einen Schalldruckpegel von 113 Dezibel.

Vorteile

Im Lieferumfang ist neben einem Fadentrimmer und einem Schneidemesser auch ein praktischer Tragegurt, sowie ein Mischbehälter enthalten.

Die Fuxtec FX-PS152 entfernt problemlos auch festes Unkraut und kann auch dafür genutzt werden, um Brombeersträucher zu schneiden. Der mitgelieferte Tragegurt ist sehr bequem und erleichtert die Arbeit. Der Motor springt zuverlässig an und erledigt alle Aufgaben problemlos. Mit dem Messer können Sie sogar auch hüfthohes Gras in Ihrem Garten schneiden, ohne dass es dabei wie bei anderen Geräten immer wieder blockiert. Für leichterer Arbeiten nutzen Sie am besten die Fadenspule, bei der Sie den Faden durch eine Tipautomatik sehr einfach verlängern können.

Die Fuxtec FX-PS152 überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und kann sehr vielseitig eingesetzt werden. Das Gerät wird schnell zusammengebaut und ist dann sofort einsatzbereit.

Nachteile

Was direkt auffällt ist die etwas kompliziert geschriebene Bedienungsanleitung. Hier müsse Sie schon sehr aufmerksam sein, um alles zu finden. Denn die Bilder sind nur schwarz und weiß. Oben wurde der praktische Tragegurt erwähnt. Wenn dieser erst einmal an der Fuxtec FX-PS152 angebracht wurde, kann er Ihnen die Arbeit deutlich erleichtern. Doch genau hier ist das Problem. Denn die Befestigung des Gurtes gestaltet sich als etwas umständlich. Darüber hinaus geben auch einige Nutzer an, dass der Motor während der Arbeit etwas wackelt. Das kann durchaus störend sein und muss daher auch als Nachteil erwähnt werden.

Auch wird davon berichtet, dass die Motorsense einen unangenehmen Geruch erzeugt, der nach Weichmachern riecht. Dazu wiegt sie auch relativ viel und eignet sich daher nur bedingt für längere Arbeiten. Tragen Sie dabei immer Handschuhe, um Ihre Hände zu schützen. Leider ist der Kundendienst nicht per Telefon, sondern nur per E-Mail zu erreichen.

Lieferumfang

Im Lieferumfang befindet sich zunächst einmal die Fuxtec FX-PS152 selber. Zusätzlich erhalten alle Kunden ein kleines Anleitungsheftchen, einen Mischbehälter und zudem auch das benötigte Werkzeug (Imbusschlüssel), um den Trimmer zusammenzubauen. Praktisch ist, dass der Hersteller sowohl einen Fadentrimmer wie auch ein Schneidemesser mit drei Zähnen mitliefert. Dadurch können Sie das Gerät für viele Arbeiten in Ihrem Garten einsetzen.

Besonderes Augenmerk sollte auf das mitgelieferte Tragegeschirr gelegt werden. Denn dieses sitzt sehr gemütlich und erleichtert damit alle Arbeiten. Leider ist die Montage des Tragegeschirrs etwas aufwendig. Wenn Sie es aber dann schließlich am Trimmer Fuxtec FX-PS152 angebracht haben, gestaltet sich jede Verwendung als sehr angenehm.

Über den Hersteller

Die Fuxtec GmbH hat ihren Sitz in Herrenberg-Gültstein, Deutschland. Der Hersteller bezeichnet sich selber als Preis-Leistungssieger und hat viele unterschiedliche Gartengeräte und Werkzeuge im Angebot. Anders als bei vielen andere Unternehmen können Sie bei diesem auch direkt vor Ort in dessen Werksverkauf Produkte erwerben. Durch die Tatsache, dass es hierbei keinen Zwischenhändler gibt, sind die Werkzeuge vergleichsweise günstig. Der Hersteller will, das alle Kosten vermieden werden, die Ihnen als Kunden keinen Vorteil bringen.

Aus diesem Grund betreibt Fuxtec auch nur sehr wenig Werbung. Das begrüßen viele Kunden, die lieber einen geringeren Preis bezahlen. Die Produkte des Herstellers sind sehr gut durchdacht und genügen höchsten Qualitätsanforderungen. Der Kunde steht bei diesem Unternehmen immer an erster Stelle. Aus diesem Grund werden dessen Bedürfnisse bei der Herstellung und Entwicklung neuer Produkte miteinbezogen.

Von der Fachpresse werden diese immer wieder mit Bestnoten bewertet. Sehr praktisch ist, dass der Anbieter zu vielen Artikeln eine praktische Video-Montage-Anleitung anbietet. Dadurch bauen auch Sie schnell Ihre Motorsense schnell zusammen und können dann direkt mit der Arbeit beginnen.

FAQ

Das praktische Tragegeschirr verteilt die Last des Geräts optimal auf Ihren Schultern, sodass Sie die eigene Bewegung ideal auf die Motorsense übertragen können.

Wie robust ist das Verbindungsstück an der verbauten Antriebswelle?

Antwort: Die Antriebswelle der Fuxtec FX-PS152 macht einen robusten und hochwertigen Eindruck, wie das komplette Gerät.

Welches Öl brauche ich, um einen geeigneten Kraftstoff für den Trimmer herzustellen?

Antwort: Um den Kraftstoff für die Fuxtec FX-PS152 herzustellen, mischen Sie Benzin (Super) mit Öl von Aspen, Motomix oder Ökomix.

Wie groß sollte der Durchmesser des Fadens sein?

Antwort: Für diesen Trimmer können Sie unterschiedliche Fäden verwenden. Ideal ist es aber, wenn diese einen Durchmesser von maximal 25 Millimetern haben.

Eignet sich der Freischneider auch für den gewerblichen Einsatz?

Antwort: Ja, durch den starken Motor können Sie das Gerät auch für den gewerblichen Bereich nutzen.

Muss ich das Getriebe nach der Verwendung pflegen?

Antwort: Ja, damit die Sense einwandfrei läuft, sollten Sie sie passend pflegen. Dazu gehört unter anderem auch, dass Sie das Getriebe mit normalem Getriebefett einschmieren.

Werden das Messer und die Fadenspule bei der Bestellung mitgeliefert?

Antwort: Ja, beide Geräte werden praktischerweise mitgeliefert. Dadurch brauchen Sie sie nicht noch dazu kaufen.

Ratgeber: Präzise Rasenkanten mit der Motorsense

Die mitgelieferte Fadenspule ist ideal zum Trimmen von Rasenkanten und schwer zugänglichen Bereichen.

Damit Sie das gewünschte Ergebnis erzielen, sollten Sie bei der Arbeit mit der Motorsense einige Punkte beachten. Durch diese gelingen die Schnitte noch einfacher und vor allem auch präziser.

Den passenden Trimmer für die Rasenkanten finden

Wenn Sie in erster Linie Rasenkanten, Beetumrandungen oder die Bereiche unten um einen Baumstamm schneiden wollen, sollten Sie einen Trimmer mit Fadenspule verwenden. Dieser sollte möglichst präzise arbeiten und klar Schnitte erzeugen. Der Faden kommt dabei sehr nah an die Kanten heran. Darüber hinaus können Sie mit dem Freischneider auch Linien und enge Bereiche bearbeiten.

Die waagerechte Haltung:

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Motorsense bei der Arbeit stets waagerecht halten. Führen Sie sie ruhig und machen Sie keine hektischen Bewegungen. Am Anfang können Sie ruhig etwas mehr Gas geben. Mit der Zeit gelingt die Arbeit dann aber auch mit weniger Leistung.

Verwenden Sie immer ein Tragegeschirr

Das Tragegeschirr bietet Ihnen gleich mehrere Vorteile. Zum einen verteilt es die Last auf die Ihre Schultern und zum anderen erleichtert es die Kontrolle. Am besten nutzen Sie einen rucksackähnlichen Doppelgurt, mit dem Sie die eigene Bewegung ideal auf die Motorsense übertragen können.

Der sichere Stand mit dem Trimmer

Während des Schneidens sollten Sie immer auf festen und möglichst auch ebenen Untergründen stehen. Kontrollieren Sie vor der Arbeit, ob es in diesem Bereich eventuell rutschig ist. Denn dann sollten Sie besonders vorsichtig vorgehen, um nicht auszurutschen.

Langsames und dafür präzises Arbeiten:

Schneiden Sie die Rasenkanten langsam und präzise. Denn auch wenn es verlockend erscheint, mit voller Leistung über diese zu gehen, sollten Sie Geduld bewahren und nicht im Eiltempo arbeiten. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie langsam und sauber vorgehen.

Feine Arbeiten mit Handwerkzeugen erledigen

Wenn Sie nach der Arbeit mit dem Rasentrimmer noch einige unsauber Stellen entdecken, können Sie diese mit einer Grasschere bearbeiten. Dadurch entfernen Sie auch den letzten langen Grashalm.

Fazit zur Fuxtec FX-PS152

Mit der FX-PS152 Motorsense aus dem Hause Fuxtec bekommen Sie ein sehr starkes und durchaus auch vielseitig einsetzbares Gerät an die Hand. Sehr praktisch ist, dass der Hersteller eine Fadenspule wie auch ein Schneidemesser mitliefert. Zudem befindet sich im Lieferumfang auch ein hochwertiges Tragegeschirr. Leider ist das Gewicht des Gerätes aber recht hoch, wodurch sich dieses daher nur bedingt für längere Arbeiten eignet. Insgesamt handelt es sich aber um einen sehr hochwertigen und gelungenen Rasentrimmer, den Sie sogar auch für gewerbliche Zwecke einsetzen können.

  • Benzin Motorsense mit 3PS und 52ccm³ Hubraum. Profisense mit 1:40 Benzinmischung. Freischneider mit mehrfach starrgelagerter 9-Zahn Antriebswelle sowie kontaktloser und wartungsfreier Zündung (CDI).
  • 2in1 – Inklusive 3-Zahn Messer und Doppelfadenkopf mit Tippautomatik. Hochwertige Nylonspule zum Nachfüllen ohne Öffnen des Gehäuses.
  • Antivibrationseinrichtung zur Entkopplung der Vibration vom Handgriff für ein angenehmes und schonendes Arbeiten. Werkzeuglose Einstellmöglichkeit des Zweihandgriffes für mehr Komfort.
  • EASY STARTER – einfaches uns bequemes Starten des Motors mit der Starterschnur. Werkzeugloser Zugang zu Luftfilter und Vergaser.
  • Inklusive gepolstertem Profi-Komfort Tragegurt für ein Rückenschonendes Arbeiten. Stufenloser Geschwindigkeitsregler und Notstop-Schalter für mehr Sicherheit.
Preis: ca. 160 €

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.