Benzin-Motorsensen werden als die Klassiker unter den Motorsensen bezeichnet. Diese Geräte sind sehr leistungsstark und können daher auch dichten Unkraut-Bewuchs beseitigen.

Der folgende Test von Motorsensen mit Benzin stellt drei Modelle genauer vor, geht auf die Vor- und Nachteile der bezinbetriebenen Trimmer ein und beschreibt, was Sie beim Kauf eines solchen Gerätes beachten sollten.

Top 3 Benzin Motorsensen

Benzin Motorsense Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
Preis-Tipp
Modell Fuxtec FX-PS152 IKRA IBT 25-1
Hersteller Fuxtec IKRA
Ergebnis
Testsieger
Fuxtec FX-PS152
1,4
Benzin Motorsense Test
(01/2021)
Preis-Tipp
IKRA IBT 25-1
1,6
Benzin Motorsense Test
(01/2021)
Kundenbewertung
Leistung
2200 Watt
800 Watt
Antrieb
Benzin
Benzin
Fadenstärke
2,5 mm
2,0 mm
Schnittbreite
44 cm
43 cm
Gewicht
7,5 kg
5,6 kg
Tragegurt
done
done
Handgriff
done
done
Fadenspule
done
done
Schutzbrille
clear
clear
Vorteile
  • Kraftvoller Motor
  • Tragegurt
  • Teilbar
  • Springt super an
Nachteile
  • Lautstärke
  • Vergasereinstellung
Fazit
format_quoteBenzin Motorsense mit 3PS
format_quoteKaufempfehlung!
Angebote

Fuxtec FX-PS152

Die Easy-Start-Funktion sorgt für ein kräftesparendes Anlassen des Fuxtec FX-PS152.

Diese Motorsense mit Benzin verfügt über eine robuste Antivibrationeinheit, die dafür sorgt, dass im Griff des Gerätes weniger Vibrationen auftreten. Dadurch gestaltet sich die Arbeit als sehr angenehm. Sehr praktisch ist auch die Easy-Start-Funktion. Denn durch diese können Sie das Gerät sehr schnell ein- beziehungsweise ausschalten. Der Zylinder und der Kolben verfügen über eine neumoderne Technik. Dadurch verschleißen diese Teile nicht so schnell und die Lebensdauer des Motors wird verlängert.

Anders als bei vielen anderen Kantenschneidern mit Benzin müssen Sie bei der FX-PS152 nicht immer wieder und kraftraubend an einer Starterschnur ziehen. Stattdessen tun Sie das bei diesem Gerät bewusst langsam. Dadurch wird die Vorspannung der Feder in Inneren aufgeladen und kann sich dann sehr schnell entfalten. Dadurch springt der Motor fast selbstständig an. Darüber hinaus hat der Hersteller die Antriebswelle fast vollständig überarbeitet, wodurch diese deutlich länger hält.

  • Benzin Motorsense mit 3PS und 52ccm³ Hubraum. Profisense mit 1:40 Benzinmischung. Freischneider mit mehrfach starrgelagerter 9-Zahn Antriebswelle sowie kontaktloser und wartungsfreier Zündung (CDI).
  • 2in1 – Inklusive 3-Zahn Messer und Doppelfadenkopf mit Tippautomatik. Hochwertige Nylonspule zum Nachfüllen ohne Öffnen des Gehäuses.
  • Antivibrationseinrichtung zur Entkopplung der Vibration vom Handgriff für ein angenehmes und schonendes Arbeiten. Werkzeuglose Einstellmöglichkeit des Zweihandgriffes für mehr Komfort.
  • EASY STARTER – einfaches uns bequemes Starten des Motors mit der Starterschnur. Werkzeugloser Zugang zu Luftfilter und Vergaser.
  • Inklusive gepolstertem Profi-Komfort Tragegurt für ein Rückenschonendes Arbeiten. Stufenloser Geschwindigkeitsregler und Notstop-Schalter für mehr Sicherheit.
Preis: ca. 160 €

BRAST BRB-FS-5203

Dank eines gepolsterten 2-Schulter-Komfort-Tragegurtes sowie ergonomisch geformte Griffe ist die Arbeit mit dem BRAST BRB-FS-5203 besonders komfortabel.

Bei der BRAST BRB-FS-5203 handelt es sich um eine vom TÜV geprüften Motorsense mit Benzin, die gleichzeitig auch ein Rasentrimmer ist. Dadurch eignet sich das Allzweckwerkzeug unter anderem auch zum Trimmen von hohem Gras und Unkraut. Durch den stufenlosen Geschwindigkeitsregler können Sie das Gerät passend für jede Arbeit einstellen. Zudem sorgen der gepolsterte 2-Schulter-Komfort-Tragegurt und das ergonomische Griffsystem für eine komfortable Anwendung.

Das Besondere bei dieser Motorsense mit Benzin ist, dass Sie es per Seilzug und auch über ein innovatives Startsystem starten können. Darüber hinaus verfügt es über ein 3-Zahn-Messer und ein gehärtetes 40 Zahn-Sägemesser. Letzteres hilft Ihnen beim sogenannten Ausasten am Boden wie auch beim Kürzen von Büschen. Der Trimmerfadenkopf samt Tippautomatik verfügt zudem über eine spezielle Aufrollfunktion, die das Wechseln des Fadens deutlich erleichtert. Da der Benzin Kantenschneider TÜV-Zertifiziert ist, können Sie sich sicher sein, dass er geprüft und für sicher empfunden wurde.

  • Unser TÜV-geprüfter BRAST Freischneider BRB-FS-5203 ist Freischneider / Motorsense und Rasentrimmer in einem Gerät
  • Mit diesem Allroundwerkzeug können Sie sich die Einzelgeräte sparen: Ob Rasenkanten trimmen oder hohes Gras schneiden, mit dem BRAST Freischneider BRB-FS-5203 kein Problem
  • Der kraftvolle und durchzugsstarke 52ccm 2 Takt-Benzinmotor mit 2,2kW (3,0PS), der stufenlose Geschwindigkeitsregler, der gepolsterte 2-Schulter-Komfort-Tragegurt und das ergonomische Griffsystem überzeugen dabei bei jeder Anwendung. Das Besondere: Neben dem Starten per Seilzug haben wir ein innovatives Startsystem verbaut, mit dem Sie den Freischneider ohne jede Kraftanstrengung auch mit jedem handelsüblichen Akkuschrauber starten können
  • Klein aber fein: Neben einem 3-Zahn-Messer haben wir zusätzlich noch ein speziell gehärtetes 40 Zahn-Sägemesser beigepackt, das Ihnen das Ausasten am Boden oder das Schneiden von Büschen erleichtert. Unser Trimmer-Doppelfadenkopf mit Tippautomatik hat zudem eine spezielle Aufrollfunktion, die Ihnen das Wechseln von Trimmerfaden erheblich vereinfacht
  • TÜV-Zertifizierung: Dieses Gerät wurde von der akkreditierten Prüfstelle TÜV Rheinland getestet, und es wurde ihm das Prüfzeichen „Geprüfte Sicherheit“ verliehen( Zertifikatsnummer S 504353460001). Die Ersatzteilversorgung ist bei uns langfristig gesichert, wir verfügen über eine eigene Reparaturwerkstatt mit allen Ersatz- und Verschleißteilen und können Ihnen auch noch nach Jahren immer das passende Zubehör für Ihre BRAST Werkzeuge anbieten
Preis unklar

IKRA IBT 25-1

Der IKRA IBT 25-1 erreicht auch schwer zugängliche Bereiche Ihres Gartens problemlos.

Die IKRA IBT 25-1 verfügt über einen Anti-Vibrations-Griff, der in der Höhe verstellt werden kann. Darüber hinaus besteht Letzterer aus einem weichen Material und liegt daher sehr gut in der Hand. Mit dem Gerät können Sie Rasenbereiche auch in Ecken und an Kanten schneiden, die mit einem normalen Rasenmäher nur sehr schwer oder gar nicht erreicht werden können. Besitzen Sie auch einige niedrige Büsche und Bäume, an denen sich flach herabhängende Äste befinden, können Sie unter denen nur schwer mit dem Rasenmäher arbeiten.

Stattdessen können Sie hierfür den Gartentrimmer aus dem Hause IKRA verwenden. Denn mit ihm kommen Sie problemlos auch unter Sträucher, Bäume, Bänke und auch unter sehr flache Büsche. Die Fadenstärke beträgt bei diesem Gerät zwei Millimeter, was ein durchaus guter Wert ist. Für Sicherheit sorgt eine Schutzabdeckung. Sie verhindert, dass Ihre Füße von dem rotierenden Mähfaden getroffen werden. Darüber hinaus hält die Abdeckung das geschnittene Gras am Boden und sorgt dafür, dass es nicht nach oben geschleudert wird.

  • 2-Takt-Benzinmotor / Hubraum 25cm³ / 0,8 kW
  • Elektronische Zündung / Primer / Choke / NiSi beschichteter Zylinder / Fliehkraftkupplung
  • Anti-Vibrations-Griff mit Höhenverstellung / komfortabler Softgrip am Handgriff
  • Teilbarer Aluminium Schaft / inkl. Schultergurt
  • Inkl. Fadenspule / Schnittbreite 43 cm / zum Schneiden von Gras und nicht holzigen Pflanzen / Fadenverlängerung durch Tippautomatik
Preis: ca. 110 €

Was ist eine Benzin Motorsense?

Eine Benzin Sense funktioniert ähnlich wie ein elektrisch betriebenes Modell. Anders ist allerdings, dass Erstere ohne Kabel auskommt und daher deutlich flexibler verwendet werden kann. Stattdessen befindet sich im Inneren der Geräte ein Motor, der die Antriebswelle und damit auch das Schneidwerkzeug bewegt. Doch damit eine solche Motor-Sense funktioniert, muss Sie mit Benzin befüllt werden. Die Tanks der unterschiedlichen Modelle fassen zwischen einem halben und eineinhalb Liter.

Einfache Einsteiger-Geräte werden in der Regel mit einem sogenannten 2-Takter ausgestattet. Besser Benzin-Motorsensen haben dagegen zumeist einen deutlich kraftvolleren 4 Takt Motor.

Wie wird eine Benzin-Motorsense gestartet?

Benzin-Motorsenen werden sowohl im Hobby-Bereich wie auch im professionellen Gartenbau eingesetzt. Im Vergleich mit anderem Modellen sind sie deutlich kraftvoller und können eine Leistung zwischen 0,7 Watt und 2.000 Watt erzeugen. Dadurch können Sie problemlos auch dichtes Gestrüpp schneiden. Allerdings muss hierfür auch das passende Scheidewerkzeug mit an Bord sein.

Denken Sie vor dem Kauf unbedingt daran, dass Sie für die Nutzung einer Motorsense mit Benzin auch ein geeigneten Kraftstoff benötigen. Das Einfüllen des Benzins kann unter Umständen leicht umständlich sein. Zudem erhöht sich dadurch auch das ohnehin schon vergleichsweise hohe Gewicht. Dieses kann durchaus zwischen drei und neun Kilogramm betragen. Nicht selten werden 2-Taktmotoren bevorzugt, da bei diesen kein Ölwechsel durchgeführt werden muss und sie zudem auch noch schneller höhere Drehzahlen erreichen.

Für wen lohnt sich die Anschaffung?

Die oben beschriebenen Solo Motorsensen verfügen über verschiedene Leistungsstärken. Daher sollten Sie vor dem Kauf genau überlegen, welcher Fadenmäher mit Benzin sich für Ihre Zwecke am ehesten eignet. Wenn Sie nur ab und zu die Rasenkanten in Ihrem Garten schneiden wollen, brauchen Sie kein besonders leistungsstarkes Modell. Achten Sie aber darauf, dass dieses genug Kraft hat, um alle gewünschten Arbeiten problemlos erledigen zu können.

Eigentlich eignen sich Benzin Trimmer für alle Gartenbesitzer. Denn in der eigenen grünen Oase fallen unterschiedlichste Arbeiten an. Mit dem Gerät können Sie zum Beispiel hohes Gras schneiden oder sehr zähes Gestrüpp entfernen. Wenn Sie Ihren Freischneider mit einem Kreissägeblatt ausstatten, können Sie ihn sogar auch für größere Arbeiten verwenden, wie zum Beispiel zum Zerkleinern von sehr hartem Unterholz.

Kaufkriterien

Bevor Sie einen Benzin Rasentrimmer kaufen, sollten Sie auf einige Punkte achten. Prüfen Sie zum Beispiel ob das gewünschte Gerät über einen Frontantrieb oder über einen Heckantrieb verfügt. Letzterer wird hinten in der Sense verbaut. Dadurch lassen sich diese Geräte deutlich besser ausbalancieren.

Günstigere und einfachere Modelle verfügen dagegen über einen Frontantrieb.

Dieser befindet sich zumeist in der Nähe des Schneidwerkzeugs. Nicht selten ziehen diese Geräte immer Mal wieder nach hinten. Dadurch ist die Arbeit etwas anstrengender und Sie ermüden schneller.

Achten Sie auch darauf, dass der Tank der Husqvarna Motorsense mindestens 0,5 Liter, besser aber noch 1,5 Liter, an Benzin fassen kann. Der Verbrauch fällt bei den verschiedenen Modellen unterschiedlich aus. Daher sollten Sie keinen zu kleinen Tank wählen. Diesen müssten Sie bereits nach kurzer Zeit nachfüllen, was sehr störend sein kann und die Arbeitszeit nur unnötig in die Länge ziehen würde. Irgendwann müssen Sie diesen Schritt aber auch bei größeren Tanks erledigen. Achten Sie hierbei unbedingt darauf, dass Sie diesen nie bis ganz an den Rand befüllen, sondern besser einige Zentimeter Luft lassen.

Die Benzin-Motorsense starten Sie über einen Anlasser. Zudem gibt es mittlerweile auch Geräte, die über eine Easy-Start-Funktion verfügen. Dadurch starten diese noch schneller und Sie müssen nicht immer wieder an der Schnur ziehen. Achten Sie beim Kauf unbedingt auch auf das Gewicht des gewünschten Modells. Denn Benzin-Motorsensen wiegen sowieso schon mehr als andere Ausführungen. Durch den Kraftstoff steigt das Gewicht noch zusätzlich an. Daher ist es sehr wichtig, dass ein solches Gerät über einen komfortablen Tragegurt verfügt.

Durch diesen müssen Sie die Motor-Sense nicht die ganze Zeit während der Arbeit selber halten. Viele Hersteller liefern einen solchen Tragegurt gleich mit, bei anderen müssen Sie diesen noch zusätzlich kaufen. Achten Sie daher darauf, was sich alles im Lieferumfang befindet. Wenn der Tragegurt Druckstellen oder Schürfwunden hinterlässt, sollten Sie ihn nicht mehr verwenden und stattdessen einen Neuen bestellen.

Vorteile

Die Vorteile einer benzinbetriebenen Motorsense sind offensichtlich: Bereist die meisten 2-Takt-Motoren sind leistungsstärker als elektrische Modelle. Sie können problemlos Gras, Gestrüpp und auch Dickicht schneiden. Größere Modele sind sogar in der Lage verholzte Bereiche wie kleines Geäst zu durchtrennen.

Die Leistungswerte liegen bei einfachen Gerät bei durchschnittlich 800 Watt. Doch nach oben gibt es hierbei eigentlich keine Grenze. So können Profi-Modelle durchaus auch 3.000 Watt an Leistung erzeugen. Diese sind in der Lage Brennesseldickicht, robuste Disteln wie auch verholztes Gestrüpp zu schneiden. Dadurch eignen sie sich in erster Linie für professionelle Landschaftsgärtner.

Ein weiterer Vorteil ist das flexible und unabhängige Arbeiten. Denn eine Benzin-Motorsense kommt ohne Kabel aus. Dafür muss sie mit Benzin befüllt werden. Sehr praktisch ist auch, dass ein solches Gerät, ein ausreichend dimensionierter Tank vorausgesetzt, einige Stunden am Stück verwendet werden kann. Dadurch brauchen Sie Ihre Arbeit nicht so schnell unterbrechen wie bei einem Akku-Trimmer.

Nachteile

Neben den vielen Vorteilen gibt es auch einige Nachteile. Einfach gesagt, können Sie die Benzin Motorsense nur verwenden, wenn Sie Benzin zu Hause haben. Ist das nicht der Fall und die Geschäfte haben geschlossen, müssen Sie die Arbeit verschieben. Das ist bei Akku- und Elektro-Sensen anders. Denn diese können eigentlich immer verwendet werden. Es sein denn, es kommt zu einem Stromausfall. Darüber hinaus ist das Befüllen des Benzins teilweise ein mittelgroßer Akt. Nicht selten gehen dabei einige Tropfen daneben, was sehr störend sein kann.

Ein weiterer Nachteil ist das vergleichsweise hohe Gewicht dieser Geräte. So wiegen Motorsensen mit Benzin in der Regel zwischen vier und zehn Kilogramm. Zudem muss hier auch der Umweltaspekt genannt werden. Denn die Benzin-Sense verbrennt Benzin und gibt Abgase ab. Darüber hinaus ist diese auch deutlich lauter als andere Ausführungen. So kann sie problemlos Werte zwischen 85 und 100 Dezibel erreichen.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.