Husqvarna Mähroboter zeichnen sich nicht nur durch ein modernes und stylisches Design aus, sie sind auch besonders leistungsfähig. Wenn du dir die Gartenarbeit und insbesondere das lästige Rasenmähen etwas erleichtern möchtest, dann solltest du vielleicht an einen solchen Rasenroboter denken.

Bei vielen preisgünstigen Modellen scheitert es entweder an der Schnittleistung oder an der Manövrierfähigkeit. Hier im Husqvarna Mähroboter Test kannst du dich eingehend über die Top 3 Modelle etwas näher informieren. Vielleicht findest du hier den passenden Husqvarna Mähroboter, der deinen Erwartungen entspricht.

Husqvarna Mähroboter Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
Preis-Tipp
3. Platz
Modell Husqvarna Automower 420 Husqvarna Automower 310 Husqvarna Automower 315
Hersteller Husqvarna Husqvarna Husqvarna
Ergebnis
Testsieger
Husqvarna Automower 420
1,1
Husqvarna Mähroboter Test
(01/2021)
Preis-Tipp
Husqvarna Automower 310
1,2
Husqvarna Mähroboter Test
(01/2021)
3. Platz
Husqvarna Automower 315
1,3
Husqvarna Mähroboter Test
(01/2021)
Kundenbewertung
Schnittbreite
24 cm
22 cm
22 cm
Schnitthöhe
2 - 6 cm
2 - 6 cm
2 - 6 cm
Betriebsdauer
100 min
70 min
70 min
Ladezeit
55 min
60 min
60 min
Lautstärke
58 dB
60 dB
60 dB
Maße
72 x 56 x 31 cm
63 x 51 x 25 cm
63 x 51 x 25 cm
Gewicht
11,5 kg
9 kg
9 kg
Ladestandsanzeige
done
done
done
Vorteile
  • Hebe-, Stoß-, Kippsensor
  • Großes LCD Display
  • Mähplan
  • Diebstahlschutz
  • Steigungen bis 45 %
  • App-Steuerung
  • Hebe-, Stoß-, Kippsensor
  • Intuitive Bedienung
  • Diebstahlschutz
  • Eco-Modus
  • Passagenerkennung
  • Mähplan
  • App-Steuerung
  • Hebe-, Stoß-, Kippsensor
  • Diebstahlschutz
  • Passagenerkennung
  • Eco-Modus
  • Wetter-Timer
  • App-Steuerung
Nachteile
  • Anschaffung teuer
  • Folgekosten nicht unerheblich
  • Leichte Probleme bergab
  • Folgekosten nicht unerheblich
  • Leichte Probleme bergab
  • Folgekosten nicht unerheblich
Fazit
format_quotePerfekt für große Rasenflächen
format_quoteGutes Preis-Leistungs-Verhältnis
format_quoteEffizienter Gartenhelfer
Angebote

Top 3 Husqvarna Mähroboter

1. Husqvarna Automower 420

Beim Modell Automower 420 handelt es sich um einen modernen Husqvarna Mähroboter im schwarzgrauen Gehäusedesign. Dieses stylische Modell ist für Rasenflächen bis 2.200 m² geeignet. Im Vergleich zu vielen anderen Konkurrenten kannst du mit diesem Mähroboter auch große Rasenflächen zuverlässig mähen. Dieses Modell besitzt die Abmessungen von 72 x 56 x 31 cm (L x B x H). Der 11,5 kg schwere Mähroboter wird mit einem 3.200 mAh Lithium-Ionen-Akku angetrieben, der eine große Reichweite von 100 Minuten besitzt. Nach rund 55 Minuten ist dieser Mähroboter wieder aufgeladen.

Das Mähwerk besteht aus 3 Messern. Du kannst hier die Schnitthöhe zwischen 20 bis 60 mm individuell einstellen. Die Schnittbreite liegt bei 24 cm. Mithilfe seiner großen Räder mit Stollenbereifung schafft der Mähroboter von Husqvarna auch Steigungen bis 45 %. Das Mähsystem entspricht keinem festen Muster, sondern erfolgt wahlweise, wobei Hindernisse gut erkannt und umfahren werden. Es wird ein gleichmäßiges Schnittbild ohne Spurenbildung erzeugt.

Zur Sicherheit stehen ein Kipp-, Kollisions- und Hebesensor zur Verfügung, sodass das Mähwerk sofort ausgeschaltet wird. Als Diebstahlsicherung stehen PIN-Code-Eingabe und eine Alarmsicherung zur Verfügung. Neben einem übersichtlichen LC-Display ist der Mähroboter mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet. Du kannst den Automower 420 somit auch bequem per Smartphone-App steuern.

Zum Rasenmähen musst du für den Automower 420 zunächst einen Begrenzungsdraht verlegen. Hierzu gehört auch eine separate Ladestation, die vom Roboter automatisch angefahren wird. Zu den weiteren Vorteilen gehört, dass der Mähroboter von Husqvarna mit 58 Dezibel überaus leise ist und somit auch in der Nacht mähen kann.

So urteilen die Kunden über den Husqvarna Mähroboter Automower 420

Interessant ist, dass der Husqvarna Automower 420 ausschließlich positive Kunden-bewertungen erhalten hat. Hervorgehoben wurde, dass der Mähroboter auch bei unüber-sichtlichen Rasenflächen sehr gut seine Arbeit verrichtet. Selbst schmale Passagen zwischen zwei Grundstücken lassen sich mühelos mähen. Gelobt wurden zudem die hohe Verarbeitungsqualität und natürlich das gute Schnittergebnis. Viele Kunden haben sich gewundert, wie viel mehr Freizeit diese nun durch den Einsatz ihres Mähroboters erhalten haben. Auch auf unebenen Grundstücken verrichtet der Mäher zuverlässig seinen Dienst. Die meisten Kunden möchten auf den Automower 420 keinesfalls mehr verzichten.

Fazit

Der Automower 420 von Husqvarna gehört zu den Top Mährobotern, die auch mit großen Grundstücken problemlos zurechtkommen. Mit seinen großen Rädern können auch Steigungen bis 45 % gemeistert werden. Dieser sehr leise Mähroboter kann auch am Sonntag oder sogar in der Nacht seinen Dienst verrichten, ohne dass die Nachbarschaft gestört wird. Kunden haben hierfür überaus positive Kundenbewertungen abgegeben. Du kannst den Automower 420 zurzeit zu einem Preis von rund 2.400 Euro bestellen. Eine Kaufempfehlung wird auf alle Fälle ausgesprochen.

Lieferumfang

  • Rasenfläche max. 2200 m².
  • Ladezeit Moy. 55 min
  • Maximale Neigung 24 °
  • Geräuschpegel garantiert 58 dB (A)
Preis: ca. 3000 €

2. Husqvarna Automower 310

Eine interessante Alternative zum Automower 420 stellt das Modell Automower 310 dar. Dieser Mähroboter von Husqvarna besitzt die Abmessungen von 63 x 51 x 25 cm (L x B x H) und bringt ein Gewicht von 9 kg auf die Waage. Geeignet ist der Mäher für größere Rasenflächen bis 1.000 m². Angetrieben wird dieses Modell mithilfe eines 2.100 mAh Lithium-Ionen-Akkus, der eine Laufleistung von 70 Minuten besitzt. Zum Aufladen werden etwa 60 Minuten benötigt.

Dieser Husqvarna Mähroboter besitzt ein Mähwerk mit 3 Messern. Die Schnitthöhe lässt sich zwischen 2 und 6 cm einstellen. Die Schnittbreite liegt beim Automower 310 bei 22 cm. Natürlich musst du vor Inbetriebnahme wieder das Begrenzungskabel verlegen. Die Ladestation findet der Mäher von alleine, sobald die Akku-Leistung nachlässt.

Die Bedienung erfolgt über ein übersichtliches LC-Display. Ebenso besitzt der Mäher einen Bluetooth-Empfänger. Du kannst den Automower 310 praktischerweise per Smartphone-App programmieren. Selbst ein Zeit- und Wochenprogramm ist mit an Bord. Das Schnittsystem ist nicht an feste Regeln gebunden. Dennoch werden Hindernisse zuverlässig umfahren. Als Diebstahlschutz findest du hier wieder eine PIN-Code-Eingabe und eine Alarmsicherung. Neben einem Hebe- und Kippsensor gibt es auch noch einen Kollisionssensor, der im Notfall das Mähwerk sofort ausschaltet.

Der Automower 310 ist mit 60 Dezibel überaus leise. Der wetterfeste Mähroboter von Husqvarna sorgt für ein gleichmäßiges Schnittbild und hinterlässt auf frischem Rasen keine störenden Spuren.

So urteilen die Kunden über den Husqvarna Mähroboter Automower 310

Viele positive Kundenrezensionen kann der Automower 310 von Husqvarna für sich verzeichnen. Die Schnittleistung ist sehr gleichmäßig. Auch etwas höherstehendes Gras wird kraftvoll gemäht. Leichte Schwächen hat der Automower 310 im Gefälle, wobei hier immer dieselbe Kurve gefahren wird und somit die gewünschten Rasenflächen nur schwer gefunden werden. Insgesamt überzeugt der Automower 310 wieder mit seiner hohen Verarbeitungsqualität und Zuverlässigkeit.

Fazit

Der Husqvarna Automower 310 stellt einen zuverlässigen Mähroboter dar, der mit einer langen Laufleistung überzeugt. Das Modell ist für Rasenflächen bis 1.000 m² ausgelegt und bietet daher für herkömmliche Gartengrundstücke ausreichend Luft. Dieses wetter-feste Modell kann individuell programmiert werden und ist auch per App steuerbar. Du kannst diesen Mähroboter momentan zu einem Preis von rund 1.600 Euro kaufen. Eine Kaufempfehlung wird hierfür ebenfalls ausgesprochen.

Lieferumfang

3. Husqvarna Automower 315

Für Rasenflächen bis 1.500 m² ist der Husqvarna Mähroboter Automower 315 ausgelegt. Dieses Modell besitzt die Abmessungen von 63 x 51 x 25 cm (L x B x H) und wiegt 9 kg. Der mit einem 2.100 mAh Lithium-Ionen-Akku ausgestattete Mähroboter bietet dir eine Laufleistung bis 70 Minuten und ist nach etwa 60 Minuten wieder aufgeladen. Hierzu findet der Robotermäher automatisch seine Ladestation.

Das Mähwerk besteht wieder aus einer Messerscheibe mit 3 Messern. Diese kannst du zwischen 2 und 6 cm individuell in der Höhe positionieren. Die Schnittbreite liegt bei 22 cm. Auch bei diesem Husqvarna Mähroboter wird kein systematisches Schnittsystem vorgegeben. Hindernisse werden mithilfe des Kollisionssensors umfahren. Beim Anheben oder Kippen schaltet sich das Mähwerk sofort aus.

Der Automower 315 verfügt über eine Alarmsicherung und eine PIN-Code-Eingabe. Die Bedienung erfolgt entweder über das LC-Display oder über eine Smartphone-App. Eine Bluetooth-Konnektivität ist mit an Bord. Dieser Mähroboter von Husqvarna schafft eine Steigung bis 40 %. Für den Betrieb musst du vorab wieder den Begrenzungsdraht und die Ladestation installieren. Die Lautstärke des Automower 315 liegt bei angenehmen 60 Dezibel.

So urteilen die Kunden über den Husqvarna Mähroboter Automower 315

Der Mähroboter von Husqvarna hat viele positive Kundenrezensionen erhalten. Der Begrenzungsdraht sollte jedoch überaus sorgfältig verlegt sein. Dann bereitet der Automower 315 keine Probleme. Selbst auf unübersichtlichen Rasenflächen und bei Steigungen erfolgt ein gleichmäßiger Rasenschnitt. Leider haben einige Kunden angegeben, dass die Ersatzmesser und auch weiteres Zubehör von Husqvarna relativ teuer sind. Dennoch würden viele Kunden den Automower 315 jederzeit wieder kaufen.

Fazit

Der Husqvarna Automower 315 zeichnet sich durch eine solide Verarbeitungsqualität und ein stylisches Design aus. Dieses Modell ist für größere Rasenflächen bis 1.500 m² geeignet. Obwohl die Wartungskosten nicht unerheblich sind, haben viele Kunden den Automower 315 positiv bewertet. Du findest diesen innovativen Mähroboter momentan für einen Preis von rund 1.800 Euro. Auch dieses Modell wird zum Kauf gerne empfohlen.

Lieferumfang

Welche Vorbereitungsmaßnahmen sind vor dem ersten Einsatz notwendig?

Vor dem ersten Einsatz muss das Begrenzungskabel verlegt werden um den Arbeitsbereich des Roboters abzugrenzen.

Vor dem ersten Einsatz musst du den Begrenzungsdraht verlegen. Dieser zäunt sozusagen das Arbeitsfeld deines Mähroboters ein. Mithilfe von Haltestiften wird der Draht bodennah befestigt. Eingraben musst du den Draht in aller Regel nicht, da dieser schnell überwuchert wird. Dein Mähroboter von Husqvarna erkennt hierüber den Arbeitsbereich automatisch. Technisch gesehen fließt durch den Draht ein geringer Strom, der ein Magnetfeld erzeugt. Die Enden des Drahtes werden mit der Ladestation verbunden. Natürlich kannst du den Draht auch bis zu 10 cm tief eingraben.

Einige Mähroboter benötigen noch einen Suchdraht. Darüber findet der Mäher von alleine seine Ladestation wieder. Bevor du den Mähroboter zum Einsatz schickst, sollte dieser natürlich aufgeladen sein. Stelle ihn am besten direkt in die Ladestation. Wenn du diesen bei jedem Wetter nutzen möchtest, lohnt sich der Einsatz einer Schutzgarage. Diese wird über die Ladestation aufgebaut. Dann ist der Mähroboter auch vor Regen geschützt.

Rasenmäher-Roboter, die in der Lage sind, auch größere Flächen zu pflegen, beginnen in der Regel ab 500 Euro aufwärts. Mit dieser Investition ist auch der Wunsch verbunden, da...
Wolfgang FassbinderWolfgang Fassbinder

Diebstahlschutz für Mähroboter

Mähroboter sind recht teuer in der Anschaffung. Aus diesem Grund sind sie ein beliebtes Ziel für Langfinger. Die meisten Geräte verfügen daher über tolle Diebstahlvorrichtungen.

Mittels PIN-Code kann dein Mähroboter in Betrieb genommen werden. Ebenfalls wird dieser PIN-Code benötigt, wenn du den Mähroboter anhebst und fortträgst. Darüber lässt sich der Alarmton abschalten.

Wenn du den Mähroboter forttragen möchtest, ertönt sofort ein lautes Alarmsignal. Dieses soll potentielle Diebe abschrecken.

Über ein Zeitschloss musst du in regelmäßigen Abständen den PIN-Code erneut eingeben. Ansonsten lässt sich der Mähroboter nicht weiter nutzen.

Die meisten Mähroboter benötigen eine ganz bestimmte Ladestation. Ohne diese kann das Gerät nicht verwendet werden. Auch an einer anderen Ladestation funktioniert der Mähroboter nicht.

Viele Modelle sind mit einem GPS-Sender ausgestattet. Damit kannst du jederzeit den Standort des Mähroboters lokalisieren.

Über Husqvarna

Der Husqvarna Automower 310 bewältigt Flächen bis 1.000 m² mit engen Passagen und Steigungen bis 40 %.

Die Husqvarna AB gehört zu den führenden Herstellern von Motor-Gartengeräten. Der schwedische Hersteller mit Stammsitz in Stockholm wurde schon 1689 gegründet und stellte in den Anfangsjahren Musketen her. Später folgten Nähmaschinen und Haushaltsgeräte. Selbst Fahrräder und Motorräder entwickelte das Unternehmen. Der Durchbruch gelang jedoch mit den Husqvarna Gartenmaschinen.

0
Gründungsjahr
0
Mitarbeiter
0
Jahresumsatz (in Mrd. €)

1918 wurde der erste Handrasenmäher auf dem Markt vorgestellt. 1959 wurde die erste Kettensäge entwickelt. 1999 wurde der Gartengerätehersteller McCulloch übernommen, 2006 der deutsche Gartengerätehersteller Gardena.

Zum Sortiment gehören Gartenmaschinen für Hobbygärtner bis hin für professionelle Gartenbauunternehmen. Du kannst hier Motorsägen, Rasenmäher, Bohr- und Schneid-werkzeuge, aber auch Mähroboter finden.

Jeder Herausforderung gewachsen
Husqvarna

Infofilm: Husqvarna Automower - das bewährte Mähprinzip

Video abspielen

FAQ

In der Bedienungsanleitung zu deinem Husqvarna Mähroboter kannst du nachlesen, wie der Begrenzungsdraht richtig verlegt werden muss. Ebenso erfährst du hier auch, wie der Mäher eingerichtet werden muss.

Steht das Gras auf deiner Rasenfläche noch sehr hoch, solltest du es zuvor mit einem herkömmlichen Rasenmäher einmal kürzen. Dann hat es dein Mähroboter nicht so schwer.

Die Automower von Husqvarna mähen nach dem Zufallsprinzip aus verschiedenen Richtungen. Wie der Hersteller angibt, ist diese Vorgehensweise sehr effektiv, sodass keine Stellen ausgelassen werden. Nach Erreichen des Begrenzungsdrahtes ändert der Mähroboter seine Richtung und mäht solange, bis er an ein Hindernis oder einen weiteren Begrenzungsdraht stößt.

Die Automower von Husqvarna sind spritzwassergeschützt ausgeführt und können daher auch bei Regen mähen. Mithilfe des Wetter-Timers kannst du aber auch selbst bestimmen, wann der Mähroboter seine Schutzgarage zum Mähen verlassen soll. Lediglich bei Starkregen und Gewitter solltest du deinen Mähroboter nicht einsetzen.

Der Mähroboter richtet sich immer an den Begrenzungsdraht. Auch in Engstellen lässt sich der Rasen problemlos mähen. Wichtig ist nur, dass die Engstelle so breit ist, dass der Mähroboter durchpasst. Rasenkanten kannst du zusätzlich noch mit einem Rasentrimmer schneiden, um ein perfektes Rasenbild zu bekommen.

Ja. Mähroboter von Husqvarna sind akkubetrieben und verursachen keine schäd-lichen Emissionen. Der Ladestrom kostet je nach Saison etwa 12 bis 80 Euro, sodass ein sehr energieeffizienter Betrieb möglich ist. Husqvarna verwendet lang-lebige Akkus, die sich genau auf den jeweiligen Verwendungszweck einstellen. Wenn du die Timer-Funktion verwendest, kannst du die Lebensdauer des Akkus verlängern.

Die Serie 300 und 400 von Husqvarna verfügt über eine Bluetooth-Konnektivität. Mithilfe der [email protected] kannst du deinen Mähroboter sehr einfach mittels Smartphone steuern. Eine entsprechende App steht zum Download hierfür bereit.

Andere Gärtner interessierten sich auch für...

Worx Mähroboter werden in beinahe allen Preisklassen angeboten. Bei Erzeugnissen der Linie „Worx“ handelt es sich um Rasen- und Gartengeräte. Zudem werden von der Mar...
Wolfgang FassbinderWolfgang Fassbinder

Empfehlungen

Ähnliche Beiträge​

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 19 =