Eine Gartenpumpe ist der Wunsch vieler Grundstücksbesitzer. Diese Art Wasserwerk liefert immer dann den nötigen Wasserbedarf, wenn dieser auch wirklich benötigt wird. Du kannst hiermit problemlos deinen Garten bewässern.

Besonders praktisch ist eine Gartenpumpe mit Druckschalter. Diese Vorrichtung sorgt dafür, dass die Pumpe von alleine abgeschaltet wird, sobald kein Wasser mehr im Vorratstank vorhanden ist. Vielleicht möchtest auch du dir eine solche Gartenpumpe oder gar ein Hauswasserwerk zulegen. In diesem Ratgeber kannst du viele nützliche Tipps erhalten. Gleichzeitig werden dir hier die Top 3 Gartenpumpen mit Druckschalter näher vorgestellt.

Gartenpumpe mit Druckschalter Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
3. Platz
Modell Güde HWW 3100 K Einhell GC-AW 9036 Gardena 3500/4E
Hersteller Güde Einhell Gardena
Ergebnis
Testsieger
Güde HWW 3100 K
1,2
Gartenpumpe mit Druckschalter Test
(07/2021)
2. Platz
Einhell GC-AW 9036
1,3
Gartenpumpe mit Druckschalter Test
(07/2021)
3. Platz
Gardena 3500/4E
1,5
Gartenpumpe mit Druckschalter Test
(07/2021)
Kundenbewertung
Leistung
600 Watt
900 Watt
800 Watt
Druck
3 bar
4,3 bar
4 bar
Fördermenge
3.100 l/h
3.600 l/h
3.500 l/h
Förderhöhe
28 m
43 m
40 m
Gewicht
9,8 kg
9 kg
8,3 kg
Kabellänge
k. A.
1,5 m
1,5 m
Selbst­an­sau­gend
done
done
done
Ther­mo­schal­ter
done
done
done
Tra­ge­griff
done
done
done
Vorteile
  • Schlagfestes Kunststoffgehäuse
  • Druckmanometer
  • Spritzwassergeschützt
  • Mechanische Dichtung
  • Gute Pumpleistung
  • Durchflussschalter und LED-Anzeige
  • Integrierter Vorfilter
  • Rückschlagventil
  • Sparsamer Pumpbetrieb
  • Trockenlaufsicherung
  • Fehlerdiagnosesystem
  • Einfache Handhabung
Nachteile
  • Schwierigkeiten beim ersten Ansaugen
  • Vorfilter etwas klein
  • Betriebsdruck wird nicht immer erreicht
Fazit
format_quoteGutes Preis-Leistungs-Verhältnis
format_quoteKraftvoller Allrounder
format_quoteSolider Haus-wasserautomat
Angebote

Top 3 Gartenpumpen mit Druckschalter

1. Güde HWW 3100 K

Bei der Güde HWW 3100 K handelt es sich um ein echtes Hauswasserwerk, welches sich im blauen Design präsentiert. Ausgestattet ist diese Anlage mit einer hochwertigen Wasserpumpe und einem 24 Liter umfassenden Kessel. Während der Tank aus robustem und lackiertem Stahl besteht, befindet sich die Pumpe in einem hochwertigen Kunststoff-gehäuse. Das schlagfeste Material steht hier für eine lange Lebensdauer.

Der Motor für diese Gartenpumpe besitzt eine Leistung von 600 Watt. Er benötigt einen normalen 230 Volt Stromanschluss. Die Gartenpumpe mit Druckschalter kommt auf eine Förderleistung von 3.100 l/h. Mit ihr kannst du aus einer Tiefe von bis zu 8 m zuverlässig das Wasser ansaugen. Die Förderhöhe liegt nochmals bei 28 m.

Dieses Hauswasserwerk bringt 9,8 kg auf die Waage und ist nach IP X4 absolut spritz-wassergeschützt ausgeführt. Dank stabiler Stahlfüße unter dem Stahltank kann diese Gartenpumpe sicher aufgestellt werden. Entsprechende Bohrlöcher sind vorhanden. Neben einer mechanischen Dichtung und einem hochwertigen Noryl-Laufrad dürfen eine Entlüftungs- und Wasserablassschraube sowie ein Thermoschutz und Motorschutz-schalter nicht fehlen.

Dank integriertem Tragegriff lässt sich diese Gartenpumpe gut transportieren. Auf einen Ein-Aus-Schalter, einen Druckschalter und ein Manometer musst du hier ebenfalls nicht verzichten. Für den Schlauchanschluss ist ein 1 Zoll IG-Anschlussgewinde vorgesehen.

Wie beurteilen die Kunden die Gartenpumpe mit Druckschalter Güde HWW 3100 K?

Diese Gartenpumpe bzw. Hauswasserwerk kann viele positive Kundenrezensionen für sich verzeichnen. Kunden haben hervorgehoben, dass die Pumpe sehr leise arbeitet. Sie lässt sich hervorragend auch mit langen Gartenschläuchen zur Bewässerung einsetzen. Aber auch für eine Toilettenspülung kannst du diese Pumpe zuverlässig einsetzen. Gelobt wurde auch die hohe Verarbeitungsqualität des Motors. Ebenso sind die meisten vom Druckschalter begeistert.

Fazit

Die Güde HWW 3100 K Gartenpumpe mit Druckschalter erzeugt mit ihren 600 Watt eine enorme Förderleistung von 3.100 l/h. Diese Pumpe ist die ideale Lösung für jeden Gartenfreund, der damit seine Zisterne zum Bewässern leer pumpen möchte. Die meisten Kunden haben hier eine überaus positive Kundenbewertung abgegeben und würden diese Pumpe jederzeit wiederkaufen. Du findest diese zurzeit zu einem Preis von rund 78 Euro. Eine Kaufempfehlung ist hierfür auf jeden Fall auszusprechen.

Features

  • Pumpengehäuse aus schlagfestem Kunststoff
  • Entlüftungs- und Entwässerungsschraube
  • Druckmanometer
  • Thermoschutz und Motorschutzschalter
  • Motorgehäuse und Standfüße aus schlagfestem Kunststoff, Spritzwassergeschützt

2. Einhell GC-AW 9036

Beim Modell Einhell GC-AW 9036 handelt es sich um einen leistungsstarken Hauswasser-Automaten. Dieses Gerät in schwarzrot stammt vom Traditionshersteller Einhell. Die Motorleistung liegt bei 900 Watt, womit die Gartenpumpe eine Förderleistung von 3.600 l/h erreicht. Diese elektrisch betriebene Pumpe verfügt über einen thermischen Überlast-schutz und verhindert auf diese Weise einen Motorschaden.

Dieses Modell ist relativ kompakt gehalten und kann mithilfe des Tragegriffs einfach transportiert werden. Ebenso befinden sich am Pumpenfuß entsprechende Bohrungen für eine dauerhafte Befestigung. Der Druckschalter darf hier natürlich nicht fehlen, der bei fehlendem Wasser die Pumpe zuverlässig abschaltet.

Diese Oberflächenpumpe ist mit einem Rückschlagventil versehen, welches verhindert, dass Wasser ungewollt wieder in die Pumpe zurückfließen kann. Der Vorfilter in der Pumpe sorgt dafür, dass kein Schmutz in diese gelangt. Über die Wasserablassschraube lässt sich das Restwasser ableiten und die Pumpe winterfest machen.

Die maximale Förderhöhe liegt bei 43 m, der entsprechende Förderdruck bei 4,3 bar. Die Ansaughöhe liegt bei 7 m. Für den Sauganschluss ist ein 42 mm R11/4AG Gewinde vor-handen. Für den Druckanschluss liegt ein 33,3 mm R1 IG Gewinde vor.

Wie beurteilen die Kunden die Gartenpumpe mit Druckschalter Einhell GC-AW 9036?

Auch diese Gartenpumpe mit Druckschalter punktet mit vielen positiven Bewertungen. Auch ohne zusätzlichen Druckausgleichsbehälter funktioniert die Pumpe problemlos. Die Abschaltfunktion arbeitet zuverlässig. Für einen einwandfreien Betrieb muss jedoch die Pumpe zunächst entlüftet werden. Ansonsten kann kein Wasser richtig angesaugt werden. Dies ist aber bei den meisten Gartenpumpen der Fall. Einige Kunden haben angegeben, dass der Vorfilter etwas zu klein geraten sei. Dieser muss häufiger gereinigt werden.

Fazit

Die Einhell GC-AW 9036 Gartenpumpe mit Druckschalter erfüllt zuverlässig ihren Betrieb. Die mit LED-Anzeige ausgestattet Pumpe erreicht trotz ihrer kompakten Abmessungen eine enorme Förderleistung von 3.600 l/h. Hervorzuheben ist, dass diese Gartenpumpe auch ohne einen Ausgleichsbehälter funktioniert. Du kannst dieses innovative Modell momentan zu einem Preis von rund 119 Euro bestellen. Auch hier kann wieder eine Kaufempfehlung ausgesprochen werden.

Features

  • Starke Pumpenleistung mit elektronischem Durchflussschalter und LED-Anzeige für die flexible Wasserversorgung
  • Gut platzierte und extra große Wassereinfüllöffnung zum einfachen Start und integrierter Vorfilter gegen frühzeitigen Verschleiß
  • Integriertes Rückschlagventil gegen unerwünschtes Leerlaufen des robusten Kunststoff Pumpengehäuses
  • Sauganschluss 42 mm (1 1/4") AG, Druckanschluss 33,3 mm (1") IG aus Edelstahl und praktische Wasserablassschraube für gründliches Leeren des Gehäuses
  • Praktischer Tragegriff - Mittels des komfortablen Tragegriffs lässt sich die automatische Haus- und Gartenpumpe einfach und bequem zu jedem Einsatzort transportieren

3. Gardena 3500/4E

Im hellgrauen Design präsentiert sich die Gartenpumpe Gardena 3500/4E. Diese recht kompakte, aber robuste Gartenpumpe arbeitet ohne Druckausgleichsbehälter. Sie lässt sich per Knopfdruck sofort in Betrieb nehmen. Der Motor erreicht hier eine Leistung von 800 Watt. Damit schafft diese Gartenpumpe eine Förderleistung von 3.500 l/h. Die Förderhöhe liegt sogar bei 40 m bei einem Betriebsdruck von 4 bar. Die Ansaughöhe kommt auf 7 m.

Diese Pumpe mit Jet-Laufwerk wiegt 8,3 kg und besitzt die Abmessungen von 44 x 20 x 30 cm (L x B x H). Für den Anschluss ist ein 33,3 mm G1 Gewinde vorhanden. Über eine Info-LED kannst du jederzeit den Zustand dieses Hauswasserwerks kontrollieren. Diese Gartenpumpe mit Druckschalter ist nach IPX vollkommen spritzwassergeschützt aus-geführt.

Ein großer Feinfilter sorgt dafür, dass keine Schmutzpartikel in die Pumpe gelangen. Der integrierte Kondensatormotor ist mit einer Thermoschutzfunktion ausgestattet und arbeitet nahezu wartungsfrei. Auch hier darf natürlich ein Handgriff für den mobilen Einsatz nicht fehlen. Ebenso kannst du diese Gartenpumpe mit Druckschalter aber auch stationär betreiben.

Wie beurteilen die Kunden die Gartenpumpe mit Druckschalter Gardena 3500/4E?

Viele Kunden haben für die Gardena 3500/4E eine gute Bewertung abgegeben. Einige Kunden waren jedoch von der Verarbeitungsqualität nicht ganz so zufrieden. Der ange-gebene Druck von 4 bar wird nicht immer erreicht. Dagegen haben andere Kunden den überaus leisen Betrieb gelobt. Auch in Bezug auf die Förderleistung gibt es von den meisten Anwendern nichts zu bemängeln. In seltenen Fällen sorgt der Druckschalter bei zu wenig Wasser für Verwirrung. In diesem Fall schaltet er sich kontinuierlich ein und wieder aus.

Fazit

Eine interessante Alternative stellt das Hauswasserwerk Gardena 3500/4E dar. Diese Gartenpumpe mit Druckschalter erreicht eine Förderleistung von 3.500 l/h. Sie arbeitet sehr leise und punktet mit ihrem kompakten Design. Die meisten Kunden haben diese Gartenpumpe positiv bewertet, obwohl es hier auch einige Kunden gab, die nicht ganz zufrieden damit waren. Du kannst diese Pumpe mobil oder stationär einsetzen. Diese Pumpe kannst du zurzeit zu einem Preis von rund 180 Euro kaufen. Trotz des etwas höheren Preises wird eine Kaufempfehlung hierfür ausgesprochen.

Features

  • Sparsamer Pumpbetrieb: Die intelligente Elektronik aktiviert die Pumpe bei Wasserbedarf und schaltet sie danach wieder ab, alles vollautomatisch, energiesparend und komfortabel
  • Sicher und schnell: Innovative Rückschlagventil-Technik garantiert eine vereinfachte Handhabung und eine schnelle, problemlose Inbetriebnahme - auch bei kleineren Fördermengen
  • Fehlerdiagnosesystem: Durch verschiedene LED-Blinklicht-Frequenzen können viele Störungen rasch behoben werden
  • Leistungsabgabe: 800 W Nennleistung, max. Fördermenge 3500 l/h, max. Förderhöhe 40 m, max. Selbstansaughöhe 7 m
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x GARDENA Hauswasserautomat 3500/4E, Engineered in Germany

Was ist eine Gartenpumpe mit Druckschalter?

Eine über den Druckschalter geschaltete Pumpe schaltet bei einem definierten Druck ab.

Bei einer Gartenpumpe, die über einen Druckschalter verfügt, handelt es sich um eine elektrische oder benzinange-triebene Wasserpumpe, die vornehmlich im Außenbereich eingesetzt wird.

Wichtig ist hier der sogenannte Druckschalter. Diese besondere Mechanik sorgt dafür, dass bei einem zu niedrigen Wasserdruck sich die Pumpe von alleine ausschaltet.

Pumpen sollten keinesfalls leerlaufen um den Motor sowie die Pumpe vor einer Beschädigung zu bewahren.

Der Druckschalter besteht aus einer Metallschicht, die sich bei ansteigendem Druck ausdehnt. Erst dann kann der Strom für den Pumpenmotor fließen. Sinkt der Druck, ver-ringert sich auch die Fläche der Metallschicht und der Kontakt wird unterbrochen. Der Motor schaltet sich dann aus.

Druckschalter

Der Druckschalter wird bei anderen Herstellern auch als Rückschlagventil oder Trockenlaufschutz bezeichnet.

Wofür kann eine Gartenpumpe mit Druckschalter verwendet werden?

Gartenpumpen mit Druckschalter eignen sich für viele verschiedene Einsatzzwecke.

Eine Pumpe mit Druckschalter kannst du zur automatischen Bewässerung deines Gartens einsetzen. Das Wasser wird solange gepumpt, bis der Behälter bzw. die Zisterne leer ist. Du musst dich nicht weiter um deine Pumpe kümmern, da diese sich von alleine ausschaltet, wenn der nötige Wasserdruck nicht mehr gegeben ist.

Recht praktisch ist bei der Garten-bewässerung die natürliche Nutzung des Regenwassers. In Verbindung mit einem Sprenkler lassen sich dein Rasen und deine Beete in der heißen Jahreszeit zuverlässig bewässern.

Keinesfalls solltest du Chemikalien oder brennbare Flüssigkeiten abpumpen.

Eine solche Pumpe kannst du beispielsweise auch verwenden, um deinen Gartenpool leer zu pumpen. Generell ist es möglich, jegliche Art von Wasserspeicher aus- oder umzu-pumpen. Ebenso lässt sich das Wasser für eine solche Pumpe auch aus einem Brunnen, einem Bach oder einem Fluss ansaugen.

Arten von Gartenpumpen mit Druckschalter

Saug-Gartenpumpe mit Druckschalter

Die Saugpumpen werden auch als Jetpumpen bezeichnet. Diese saugen das Wasser über einen Schlauch oder ein Rohr aus einem Wasservorrat an und geben es über einen Ablassschlauch dort wieder ab, wo es gebraucht wird. Diese Pumpen arbeiten nur außer-halb des Wassers an einem trockenen Ort. Sie werden fest auf dem Boden oder an der Wand installiert oder lassen sich mobil betreiben. Diese Pumpen gibt es mit Elektro- oder Benzinmotor. Neben einer enormen Förderhöhe von bis zu 50 m sind diese Modelle mit einem Druckschalter ausgestattet, der bei geringem Wasserdruck die Pumpe ausschaltet.

Tauch-Gartenpumpe mit Druckschalter

Tauchpumpen werden direkt unter Wasser eingesetzt. Diese werden beispielsweise in eine Wasserauffangtonne gehängt und pumpen das Wasser über einen Schlauch dahin, wo das Wasser benötigt wird. Diese Pumpen sind nur strombetrieben. Auch hier sorgt wieder der Druckschalter dafür, dass sich die Pumpe bei zu geringem Wasserstand von selbst ausschaltet.

Kaufkriterien

Motor

Die Leistung des Motors wird in Watt angegeben.

Herzstück einer Pumpe ist natür-lich der Motor, der auch über eine ausreichende Leistung in Watt verfügen sollte. Die meisten Modelle benötigen einen 230 Volt Stromanschluss.

Saugpumpen mit Druckschalter sind mit Motoren mit einer Leistung von 600 bis 1.300 Watt ausgestattet.

Tauchpumpen dagegen mit einer Leistung von 400 bis 1.100 Watt.

Je stärker der Motor ist, umso schneller und höher kann das Wasser gepumpt werden.

Fördermenge

Die Fördermenge gibt dir an, wie viel Wasser innerhalb einer Stunde aus einem Behälter gepumpt wird. Saug-Gartenpumpen kommen hier auf Werte zwischen 2.000 und 8.000 l/h, die Tauchpumpen auf 1.000 bis 8.000 l/h. Wichtig ist, dass das Wasser über einen Vorfilter gereinigt wird, damit du am Ende sauberes Gießwasser bekommst.

Ansaug- und Förderhöhe

Die Ansaughöhe bezeichnet die Höhe zwischen der Wasseroberfläche und der Pumpe. Damit kannst du beispielsweise auch Wasser aus größerer Tiefe nach oben pumpen. Die Förderhöhe bezeichnet die Höhe, mit der das Wasser von der Pumpe aus nach oben gepumpt werden kann.

Saug-Gartenpumpen kommen auf eine Ansaughöhe zwischen 8 und 10 m und auf eine Förderhöhe bis 50 m. Tauchpumpen erreichen eine Ansaughöhe zwischen 8 und 12 m und eine Förderhöhe von etwa 45 m.

Lautstärke

In aller Regel sind Saug-Gartenpumpen relativ leise im Betrieb. Diese erzeugen etwa ein Betriebsgeräusch zwischen 70 und 90 Dezibel. Unterwasserbetriebene Tauchpumpen sind verständlicherweise noch leiser, da das Wasser das Betriebsgeräusch dämpft.

Was bedeutet Dezibel?

Dezibel (dB) ist die Maßeinheit für Lautstärke. Wissenschaftler bezeichnen Geräusche ab einer Schwelle von 80 Dezibel als „laut“ oder „Lärm“. Beispiele 80 dB: Laute Sprache, Streitgespräch, Klavierspiel.

Funktionen

Zu den nützlichen Funktionen einer Gartenpumpe mit Druckschalter gehören ein Trage-griff für den mobilen Einsatz, ein Vorfilter zum Reinigen des angesaugten Wassers und eine integrierte Wasserablassschraube, mit der das Restwasser aus der Pumpe abge-lassen werden kann.

Wie wird eine Gartenpumpe angeschlossen?

Eine traditionelle Saugpumpe stellst du zuerst auf einen sicheren und festen Untergrund. Ebenso kannst du diese natürlich für den stationären Einsatz dauerhaft befestigen. In der Bedienungsanleitung findest du nähere Hinweise.

Schließe nun die entsprechenden Wasserschläuche an. Du benötigst einen Saug- und einen Förderschlauch. Achte hierbei auf das richtige Anschlussgewinde. Lege den Saugschlauch in die Wasserzisterne, aus der du das Vorratswasser abpumpen möchtest. An den Förderschlauch kannst du beispielsweise einen Gartenschlauch zur Bewässerung anschließen. Stelle nun die Stromversorgung her.

Achte darauf, dass die Steckdose weit vom Wasser entfernt ist.

Anschließend kannst du die Pumpe einschalten. Natürlich gibt es auch benzinangetrieb-ene Saugpumpen. Wenn kein Wasser angesaugt wird, musst du die Pumpe notfalls entlüften. Danach sollte diese aber einwandfrei arbeiten.

Infofilm: Inbetriebnahme eines Hauswasserautomaten

Video abspielen

FAQ

Der integrierte Druckschalter schaltet die Pumpe automatisch ab, wenn z. B. der Wasserspiegel in der Zisterne zu niedrig ist oder das Wasser vollständig verbraucht ist. Mit dieser Art Notabschaltung wird ein Leerlaufen und Überhitzen des Pumpen-motors verhindert.

Im Handel findest du eine Vielzahl an renommierten Markenherstellern, wie z. B. Güde, Einhell, Gardena und viele andere mehr. Diese kannst du sowohl online günstig kaufen, aber auch in den örtlichen Baumärkten und Gartenfachmärkten.

Der Druckschalter reagiert meist auf den maximalen Druck. Dieser ist von der Förderleistung abhängig. Immerhin muss die Gartenpumpe das gesamte Wasser erst über eine gewisse Entfernung hochpumpen. Wenn die Saugleistung und der Wirkungsgrad der Pumpe nicht übereinstimmen, kann der Druckschalter die Pumpe bei zu wenig Wasser nicht ausschalten. Du kannst hierbei den Differenzdruck leicht verändern und testen, ab welchem Druck sich die Pumpe zuverlässig ausschaltet.

Ja. Es gibt im Handel separate Druckschalter, die du an deine Gartenpumpe anschließen kannst. Achte darauf, dass du einen Schalter verwendest, der auch wirklich mit deiner Pumpe kompatibel ist.

In diesem Fall ist wahrscheinlich der Druckschalter defekt und muss ersetzt werden. Bei Tauchpumpen kann es sein, dass diese nicht vollständig unter Wasser liegt. Bei hochwertigen Schaltern kannst du den Differenzdruck verändern und genau auf deine Pumpe ausrichten.

Natürlich kannst du deinen Garten auch mit einer Gießkanne manuell bewässern. Ebenso gibt es im Handel schon recht preisgünstige Gartenpumpen, die ohne Druckschalter arbeiten. Diese musst du jedoch immer rechtzeitig ausschalten, damit diese nicht leerlaufen und überhitzen.

Andere Gärtner interessierten sich auch für...

Immer dann, wenn große Mengen an Wasser entfernt werden müssen oder Wasser gefördert werden soll, um es für spezielle Zwecke einzusetzen, bietet eine entsprechende Pumpe die op...
Wolfgang Fassbinder

Empfehlungen

Ähnliche Beiträge​

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + fünfzehn =