Sie wollen Ihren Rasen gleich beim Mähen düngen? Und dabei die Natur so wenig wie möglich belasten? Und wünschen Sie sich dabei ein positives Preis-Leistungs-Verhältnis? Dann können wir Ihnen einen Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion gerne empfehlen.

Was genau eine Mulchfunktion ist, welche 3 besten Mulchmäher wir Ihnen empfehlen können und weiteres Wichtige mehr erfahren Sie in diesem Artikel.

Top 3 Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion

Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
Preis-Tipp
3. Platz
Modell Bosch Rotak 370 LI Einhell GE-CM 36 Li M Black+Decker CLMA4820L2-QW
Hersteller Bosch Home and Garden Einhell Black+Decker
Ergebnis
Testsieger
Bosch Rotak 370 LI
1,2
Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion Test
(01/2021)
Preis-Tipp
Einhell GE-CM 36 Li M
1,3
Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion Test
(01/2021)
3. Platz
Black+Decker CLMA4820L2-QW
1,5
Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion Test
(01/2021)
Kundenbewertung
Rasenfläche
Bis zu 400 m²
Bis zu 300 m²
Bs zu 600 m²
Grasfangvolumen
40 l
40 l
50 l
Schnittbreite
37 cm
36 cm
48 cm
Schnitthöhe
20 – 70 mm
25 – 75 mm
38 – 100 mm
Akkukapazität
2 x 2,0 Ah
2 x 3,0 Ah
2 x 2,0 Ah
Ladezeit
60 Minuten
60 Minuten
90 Minuten
Ladestandsanzeige
done
done
done
Mulchen
done
done
done
Inkl. Ladestation
done
done
done
Inkl. Akku
done
done
done
Tra­ge­griff
done
done
done
Vorteile
  • 2x Akkus
  • Großer Fangkorb
  • Zentrale Schnitthöhen-Verstellung
  • Keine Abgasemissionen
  • Gutes Schnittergebnis
  • Verarbeitung
  • Wechselakkusystem
  • Mulchkit
  • Mähergebnisse
  • Fangvermögen
  • Wechselakku ist im Gerät verstaubar
Nachteile
  • Keine Fangkorb-Füllstandanzeige
  • Mit 15 kg Gewicht nicht der Leichteste
  • Laufzeit für einen Akku: 20 Minuten
Fazit
format_quoteUnser Testsieger in dieser Kategorie!
format_quoteGut ausgestattet für mittelgroße Rasenflächen
format_quoteGuter Akku-​Rasen­mä­her mit sehr großer Arbeits­breite
Angebote

Top 3 Modelle im Detail

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Top 3 Modelle der akkubetriebenen Mäher mit Mulchfunktion vor. In unserem Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion Vergleich konnten uns diese Varianten besonders gut überzeugen aufgrund der hohen Qualität, den modernen Leistungen und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bosch Rotak 370 LI

  • Der Akku Rasenmäher Rotak 370 LI – optimal für größere Rasenflächen mit einer Schnittbreite von 37 cm
  • Der einzigartige Rasenkamm und das gehärtete Stahlmesser mähen Ihr Gras bis an die Kante der Rasenfläche
  • Praktisch – Erspart das Sammeln des gemähten Grases und das Leeren der Grasfangbox
  • Einfach und komfortabel – Ermöglicht das zeitnahe Düngen des Rasens. Der Rasenschnitt wird dem Rasen als Mulch zugeführt
  • Lieferumfang: Rotak 370 LI, 2x 2,0 Ah Akku, 40 l Grasfangkorb, Ladegerät, Karton, MultiMulch-Rotak
Preis: ca. 600 €

Der innovative Bosch Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion ist für größere Rasenflächen ideal geeignet.

Dank dem einmaligen Rasenkamm, zusammen mit dem gehärteten Stahlkamm, können Sie die Grünfläche Ihres Gartens bis an die Kante des Rasens mähen.

Ein Mäher mit Mulchfunktion von Bosch wird Sie überzeugen, denn Sie brauchen dank der Mulchfunktion keinen Grasfangkorb mehr auszuleeren. Zudem verfügt dieses Gerät über 2 x 2,0 Ah Akkus, einen Grasfangkorb mit 40 Liter Volumen und ein Ladegerät und ein Multi-Mulch-Rotak darf dabei nicht fehlen.

Einhell GE-CM 36 Li M

  • 2 Universelle Power X Change Systemakkus für zahlreiche Elektro und Gartengeräte (inkl. 2 System Schnellladegeräte)
  • 6 stufige zentrale Schnitthöhenverstellung und 3 fach höhenverstellbarer Führungsholm
  • inklusive Mulchkit
  • Highwheeler Rasenschonende, großflächige Räder
  • emfohlen für Rasenflächen bis 300 m²
Preis: ca. 300 €

Der neuartige Einhell Akku Rasenmäher GE-CM 36 Li M inkl. Mulchkit verfügt über 2 universelle Systemakkus, die mit vielen Geräten kompatibel sind und je 18 Volt aufweisen.

Auch ein Mulchkit ist inklusive. Dieses Modell empfiehlt sich für eine Rasenfläche von bis zu 300 Quadratmeter. Zudem verfügt es über großflächige Räder, die besonders rasenschonend sind.

Des Weiteren besitzt der Einhell Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion eine Schnittbreite von 36 Zentimeter. Die Schnitthöhe können Sie 6-stufig, von 25 bis 75 Millimeter einstellen. Auch ein Grasfangkorb mit 40 Liter Volumen ist im Lieferumfang enthalten.

Black+Decker CLMA4820L2-QW

  • Autosense Technologie: Rasenmäher passt Motordrehzahl an Grashöhe und -stärke an und verlängert so die Akku-Laufzeit
  • 3-in-1 Funktionalität: Fangkorbmodus für minimale Nacharbeit, Seitenentleerung für einfaches Zusammenrechen oder Mulchmodus zur Anreicherung des Bodens mit Nährstoffen
  • 48 cm Schnittbreite und 2 x 2,0 Ah Li-Ion Akkus für große Rasenflächen (bis zu 600 m²) und lange Laufzeit (ca. 40 min)
  • 50 l Grasfangkorb für einfaches und effizientes Entleeren
  • Lieferumfang: 1x Akku Rasenmäher, 2 x 2.0 Ah 36V Li-Ionen Akkus, 1x 50 l Grasfangkorb, 1x Sicherheitsschlüssel, 1x Schnellladegerät, 1x Mulcheinsatz, 1x Aufsatz für Seitenentleerung

Der fortschrittliche Rasenmäher mit Akku und Mulchfunktion von Black+Decker überzeugt durch eine moderne Autosense Technologie:

Dieses Gerät passt seine Motordrehzahl an die Grasstärke und -höhe an, wodurch sich die Akkulaufzeit verlängert. Zudem sind 2 x 2,0 Ah Akkus mit dabei.

Die Schnittbreite von diesem Gerät beträgt 48 Zentimeter und ist für mittlere bis größere Gärten mit bis zu 600 Quadratmeter geeignet. Des Weiteren darf ein Grasfangkorb mit 50 Liter Volumen nicht fehlen. Außerdem sind im Lieferumfang ein Schnellladegerät, ein Mulcheinsatz und ein Aufsatz zur Seitenentleerung ebenfalls enthalten.

Was bedeutet Mulchen?

Beim Mulch-Vorgang bedeckt man den Boden von großen oder kleinen Rasenflächen mit organischem und nicht zerfallenem Material, was den sogenannten Mulch darstellt. Der abgemähte Rasen wird von dem Akku Mäher zerkleinert.

Den anfallenden Rasenschnitt können Sie dabei durch zwei Möglichkeiten handhaben:

Klassischer Rasenschnitt: Entweder kommt das gemähte Gras in einen Grasfangkorb oder es landet auf dem Rasen und Sie müssen das Gras nachträglich entfernen.

Mulchmähen: Während dem Rasenmähen wird das Gras fein zerkleinert und anschließend verbleibt dieses auf dem Rasenboden.

Für das Mulchgut verwendet man häufig auch Begriffe, wie „Recycling-Mähen“ oder „Ökologisches Mähen“.

Vor- und Nachteile vom akkubetriebenen Mulchmäher

Ein Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion verfügt über Vorteile und Nachteile, die wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen wollen.

Vorteile

  • Mit einem akkubetriebenen Rasenmäher mit Mulchfunktion brauchen Sie dank dem Akkusystem nicht mehr zu befürchten, einen Kabel versehentlich durchzutrennen, denn dieses Gerät arbeitet kabellos.
  • Dieser Rasenmäher ist geräuscharm und eignet sich dadurch insbesondere für die Stadt, weil die Mitmenschen sich aufgrund der geringen Geräuschentwicklung nicht gestört fühlen.
  • Aufgrund der kompakten Größe können auch Kanten und Ecken des Rasens gut gemäht werden.
  • Unebene Böden sind kein Problem mehr, denn diese Akkumäher haben wenig Gewicht.
  • Das Gerät ist sehr wartungsarm.
  • Den Akkumäher mit Mulchfunktion können Sie platzsparend lagern.

Nachteile

  • Verglichen mit Benzinmotoren sind Akkumotoren schwächer.
  • Die Reichweite ist von der Akkuleistung abhängig.

FAQ

Wie hoch sollte das Gras sein, damit Sie Mulchmähen können?

Bei einem Rasen beträgt die ideale Schnitthöhe 3 bis 5 Zentimeter. Mähen Sie im Idealfall die mittlere Schnitthöhe. Die Mulchschicht auf dem Boden sollte dabei nicht dicker als 2 Zentimeter sein.

Wann ist der optimale Zeitpunkt für das Mulchmähen?

Generell ist es möglich, das ganze Jahr über das Mulchmähen vorzunehmen, also vom Frühling bis zum Spätherbst. Lediglich an schwülen oder regnerischen Tagen sollten Sie das Mulchmähen vermeiden. Schließlich ist der Boden feucht und somit steigt die Fäulnisgefahr nach dem Mulch-Vorgang.

Vor allem dann ist das Mulchmähen sinnvoll, wenn die Luft und der Boden weniger feucht sind. Ideal wäre es, wenn Sie dann Mulchmähen, wenn Sie Dünger für den Rasen brauchen.

Wie häufig darf ich Mulchmähen?

Sie können die Grünfläche in Ihrem Garten ohne Probleme mehrmals im Monat mit Mulch versorgen. Wenn Sie den Rasen zweimal monatlich Mulchmähen, ist das völlig in Ordnung. Das einzige, was Sie bedenken müssen: Das Schnittgut, das auf den Rasenboden gelangt, sollte nicht dicker sein als 2 Zentimeter und die Witterungsverhältnisse sollten nicht regnerisch oder feucht sein.

Fazit

Ein Akku Rasenmäher mit Mulchfunktion hat zahlreiche Vorteile, wie Sie bereits erfahren haben. Sofern Sie sich unsere Top 3 Modelle genauer ansehen, können auch Sie schnell Ihren Favoriten entdecken.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.